Medienmitteilungen

Aktuelle Medienmitteilungen

Nachrichten aus der Verwaltung

25. Juli 2016

Ausschreibung der Weiterbildungsstipendien für professionelle Berner Filmschaffende I Bernstrasse in Büren am Samstag gesperrt I Verkehrserschwerungen auf der Jaunpassstrasse in Boltigen I Sustenpass: Verkehrserschwerung und Nachtsperrungen des Gschlettertunnels I Umbau des Ziegeleikreisels in Steffisburg

Bypass Thun Nord - Neue Verkehrsführung im Bereich Autobahnzubringer / Bernstrasse

22. Juli 2016

Im Baulos 1 des Bypass Thun Nord in Steffisburg beginnt am 29. Juli 2016 eine neue Verkehrsphase, welche voraussichtlich rund ein Jahr dauern wird. Die Ausfahrtsrampe des Autobahnzubringers in Richtung Thun muss gesperrt werden. Die Verkehrsführung erfährt dadurch kleinräumige Anpassungen.

Tour de France in Bern - Erfolgreicher Halt der Tour de France im Kanton Bern

20. Juli 2016

Das Gastspiel der Tour de France im Kanton Bern war ein grosser Erfolg. Zehntausende haben den weltbesten Radrennfahrern am Montag und Mittwoch entlang der Strecken der beiden Etappen, die auf bernischem Boden stattfanden, zugejubelt. Um den reibungslosen Ablauf des Anlasses zu garantieren, standen mehrere Hundert Angehörige der Kantons-polizei Bern, des Zivilschutzes und der Armee sowie über tausend freiwillige Helferinnen und Helfer im Einsatz. Trotz Verkehrsbehinderungen verlief der Anlass aus polizeilicher Sicht ohne grössere Zwischenfälle.

Nachrichten aus der Verwaltung

19. Juli 2016

50 Tiere vorsorglich beschlagnahmt

Nachrichten aus der Verwaltung

18. Juli 2016

Militärische Beförderungen: Neue Stabsoffiziere und Hauptleute im Kanton Bern I Sperrungen von Bahnübergängen in Huttwil I Strassenbaustelle auf der Schwarzenburgstrasse bei Gasel I Belagsarbeiten an der Pillonstrasse in der Gemeinde Gsteig I Belagssanierung in Aarberg I Verkehrssperrung auf der Oberhünigenstrasse I Verkehrsbehinderungen in Herzogenbuchsee

Arbeitsvermittlung - Stellensuchende betreiben das Festdorf in Interlaken

13. Juli 2016

Die Regionale Arbeitsvermittlung (RAV) testet in Interlaken ein neues Modell. Stellensuchende Personen betreiben im Rahmen der Feierlichkeiten «125-Jahre Interlaken» das Festdorf. Das Projekt «I sueche e Job» bietet ihnen die Möglichkeit, sich durch einen Arbeitseinsatz im Festdorf interessierten Arbeitgebern zu präsentieren.

Eröffnung eines Wohnheims für unbegleitete minderjährige Asylsuchende - Zusätzliche Unterbringungsplätze in Beatenberg

11. Juli 2016

Im ehemaligen Schulhaus Schmocken, Stockbrunnen 97, oberhalb von Beatenberg werden voraussichtlich ab Anfang September in etwa 50 unbegleitete minderjährige Asylsuchende untergebracht. Auf Nachfrage und Initiative des Regierungsstatthalteramts Interlaken-Oberhasli bot die Gemeinde dem Kanton das Areal als Wohnheim an. Die Zentrum Bäregg GmbH wird das Wohnheim betreiben und die asylsuchenden Kinder und Jugendlichen betreuen.

Nachrichten aus der Verwaltung

11. Juli 2016

Auswasserungsstelle Dalmaziquai in Bern kann für Aarefahrten an zwei Tagen nicht benutzt werden I Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt: Eingeschränktes Dienstleistungsangebot während der Tour de France I Verkehrsbehinderung in Brügg I Bahnübergang in Ins nachts gesperrt

Situation auf dem bernischen Arbeitsmarkt im Juni 2016 - Breit abgestützter Rückgang der Arbeitslosigkeit

8. Juli 2016

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern sank im Juni 2016 um 672 auf 14‘087 Personen. Die Arbeitslosenquote ging von 2,6 auf 2,5 Prozent zurück (Schweiz: von 3,2 auf 3,1 Prozent). Der anhaltende Rückgang der Arbeitslosigkeit erklärt sich vor allem aus saisonalen Effekten, ist aber breit abgestützt. Bereinigt um die jahreszeitlichen Effekte blieb die Arbeitslosigkeit konstant.

Nachrichten aus der Verwaltung

7. Juli 2016

Laborneubau der Universität: Aushub der Baugrube I Ortschwabenstrasse am Samstag gesperrt I Strassensperrung in Schlosswil

Jahresstatistik 2015 - Polizei intervenierte in 954 Fällen wegen häuslicher Gewalt

7. Juli 2016

Im letzten Jahr wurde die Kantonspolizei Bern 954 Mal wegen häuslicher Gewalt eingeschaltet. Die Zahl der Einsätze ist seit mehreren Jahren etwa gleich hoch. Dies zeigt die Jahresstatistik 2015 der Berner Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt der Polizei- und Militärdirektion. Die Altersgruppe zwischen 25 und 49 Jahren ist am meisten betroffen, aber auch ältere Menschen werden Opfer von häuslicher Gewalt. In 56 Prozent der Fälle musste sich die Polizei mit Wiederholungstätern auseinandersetzen.

Totalrevision des Gesetzes über das Kantons- und Gemeindebürgerrecht - Anpassung an das Bundesrecht und punktuelle Neuerungen

5. Juli 2016

Der Regierungsrat eröffnet zur Totalrevision des Kantonalen Bürgerrechtsgesetzes bis Ende September 2016 die Vernehmlassung. Änderungen des Bundesrechts und verschiedene Entwicklungen im Einbürgerungsrecht der letzten Jahre hatten eine Gesamtüberprüfung erforderlich gemacht. Dabei werden die hohen Anforderungen an die Integration von einbürgerungswilligen Ausländerinnen und Ausländern im Kanton Bern beibehalten. Das neue Gesetzesrecht soll gleichzeitig mit den Bundesbestimmungen am 1. Januar 2018 in Kraft treten.

Erziehungsdirektion setzt Lehrplan 21 in Kraft

4. Juli 2016

Erziehungsdirektor Bernhard Pulver hat die Direktionsverordnung über den Lehrplan 21 des Kantons Bern genehmigt. Damit kann der Lehrplan 21 ab 2018 gestaffelt eingeführt werden.

Geschäftsprüfungskommission (GPK) zu Korruptionsbekämpfung - Kommission begrüsst Schaffung eines Verhaltenskodexes

4. Juli 2016

Mit der Schaffung eines Verhaltenskodexes für die Mitarbeitenden der Kantonsverwaltung hat der Regierungsrat eine wichtige Massnahme ergriffen, um Interessenskonflikte zu vermeiden. Zu diesem Schluss kommt die Geschäftsprüfungskommission (GPK) auf Grund ihrer Auswertung des externen Berichts zur Überprüfung der Vorwürfe gegen die kantonale Steuerverwaltung, den die Finanzdirektion im Dezember 2015 veröffentlicht hat.

Nachrichten aus der Verwaltung

4. Juli 2016

Belagsarbeiten an der Pillonstrasse I Hauptstrasse in Safnern und Meinisberg am Sonntag gesperrt

Reorganisation der Anstalten Thorberg wird seit heute Freitag, 1. Juli 2016 umgesetzt - Der Thorberg heisst neu Justizvollzugsanstalt

1. Juli 2016

Von den Anstalten Thorberg zur Justizvollzugsanstalt Thorberg: Das ist die augenfällige Neuerung bei der bernischen Strafanstalt oberhalb von Krauchthal seit heute Freitag, 1. Juli 2016. Der Namenswechsel signalisiert eine tiefgreifende Reorganisation mit einer neuen Führungsstruktur, der Schaffung einer Langzeitabteilung und einer Stärkung des Sicherheitsdienstes.

Erste Regierungssitzung in neuer Zusammensetzung - Direktionszuteilung bestätigt und Ausschüsse festgelegt

1. Juli 2016

Der Regierungsrat hat sich am 1. Juli zur ersten Sitzung in der neuen Zusammensetzung getroffen. Dabei hat er die im April in einer Aussprache festgelegte Direktionszuteilung formell beschlossen. Regierungsrat Christoph Ammann wird Volkswirtschaftsdirektor, während Regierungsrat Pierre Alain Schnegg die Leitung der Gesundheits- und Fürsorgedirektion übernimmt. Pierre Alain Schnegg löst den zurückgetretenen Philippe Perrenoud als Leiter der Juradelegation des Regierungsrats ab. Weiter hat der Regierungsrat Yves Bichsel zum neuen Generalsekretär der Gesundheits- und Fürsorgedirektion ernannt.

Stärkung von Bern als führenden Medizinalstandort - 100 zusätzliche Studienplätze in der Humanmedizin

1. Juli 2016

Der Regierungsrat des Kantons Bern und die Universität Bern haben beschlossen, die Zahl der Abschlüsse in der Humanmedizin zu erhöhen: Ab dem 1. August 2018 wird die Universität Bern pro Jahrgang 100 zusätzliche Studienplätze anbieten. Kanton und Universität Bern möchten dabei von der Initiative des Bundes profitieren. Der Ausbau macht die Medizinische Fakultät der Universität Bern zur grössten der Schweiz und stärkt den Medizinalstandort Bern. Um den nötigen Platz für die Studierenden zu schaffen, mietet der Kanton Räumlichkeiten im Renferhaus des ehemaligen Zieglerspitals in Bern.

Abonnieren Sie die Medienmitteilungen als RSS-Feed