Zur Übersicht Medienmitteilungen

Universität Bern Zwei neue Vizerektoren für die Universität Bern

28. Januar 2016 – Medienmitteilung; Regierungsrat

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat Achim Conzelmann und Daniel Candinas zu den neuen Vizerektoren der Universität Bern gewählt. Achim Conzelmann wird ab 1. Februar 2016 das Vizerektorat Entwicklung übernehmen. Daniel Candinas tritt als Vizerektor Forschung das Amt von Vizerektor Christian Leumann an, der auf den 1. August 2016 seinerseits die Nachfolge des in den Ruhestand tretenden Rektors Martin Täuber übernimmt. Der Regierungsrat hatte Christian Leumann bereits im April 2015 als Rektor gewählt.

Unter dem Vorsitz des designierten Rektors Prof. Christian Leumann führte die Wahlkommission, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern des Senats der Universität Bern und der Erziehungsdirektion, in den letzten Monaten ein Auswahlverfahren für die Nachfolge in den Vizerektoraten Forschung und Entwicklung durch. Der Regierungsrat hat die vom Senat und der Erziehungsdirektion vorgeschlagenen Professoren Achim Conzelmann und Daniel Candinas gewählt. Achim Conzelmann wird ab 1. Februar 2016 die Nachfolge des im Juli 2015 emeritierten Prof. Walter Perrig im Vizerektorat Entwicklung antreten. Prof. Dr. Achim Conzelmann ist seit 2005 ordentlicher Professor für Sportwissenschaft an der Universität Bern und Direktor des Instituts für Sportwissenschaft.

Rektor Martin Täuber, der der Universität seit 2011 vorsteht, tritt auf den 1. August 2016 in den Ruhestand. Er übergibt das Amt seinem Nachfolger Christian Leumann, dem gegenwärtigen Vizerektor Forschung, welchen der Regierungsrat bereits im April 2015 gewählt hat. Neuer Vizerektor Forschung wird per 1. August 2016 Daniel Candinas. Prof. Dr. Daniel Candinas ist seit 2002 ordentlicher Professor für Chirurgie an der Universität Bern und Direktor der Universitätsklinik für Viszerale Chirurgie und Medizin am Inselspital Bern.

Mediendokumentation

Zur Übersicht Medienmitteilungen