Zur Übersicht Medienmitteilungen

Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission Kommission befürwortet Kredite für Hochwasserschutz und Agglomerationsprogramme

19. Februar 2016 – Medienmitteilung; Grosser Rat

Die Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission des bernischen Grossen Rates befürwortet Kantonsbeiträge an den Hochwasserschutz sowie Kredite für Strassen- und Gebäudesanierungen. Ebenfalls gutgeheissen hat die Kommission Kantonsbeiträge an Gemeindeprojekte der zweiten Generation der Agglomerationsprogramme.

Die Bau-, Energie-, Verkehrs- und Raumplanungskommission (BaK) hat verschiedene Geschäfte für die Märzsession 2016 vorberaten. Im Mittelpunkt standen dabei vier Kreditgeschäfte und ein Rahmenkredit. Die Kommission befürwortet Kantonsbeiträge von 16,1 Millionen und Franken an den Hochwasserschutz «Bödeli, Lütschine» und von 1,9 Millionen Franken an den Hochwasserschutz Sundlaunen. Weiter hat die Kommission Kredite für die Sanierung und Verbreiterung der Simmentalstrasse in der Gemeinde Erlenbach (4,1 Millionen Franken) und für die Sanierung des kantonalen Verwaltungsgebäudes an der Reiterstrasse 11 in Bern (8,1 Millionen Franken) genehmigt.

Schliesslich hat die Kommission den Rahmenkredit von 36 Millionen Franken für Kantonsbeiträge an Gemeindeprojekte der zweiten Generation der Agglomerationsprojekte Verkehr und Siedlung gutgeheissen. Damit sollen beispielsweise in Langenthal die Erweiterung der Bahnhofunterführung, bei Interlaken der Anschluss des Flugplatzareals an die A8 sowie in der Stadt Bern die Sanierungen des Breitenrain-, des Viktoria- und des Eigerplatzes mitfinanziert werden.

Zur Übersicht Medienmitteilungen