Zur Übersicht Medienmitteilungen

BERNEXPO 20. bis 22. September 2016 Sonderschau «Switzerland goes Smart»: Die Hauptstadtregion Schweiz präsentiert ihr Projekt Smart Capital Region

20. September 2016 – Medienmitteilung; Volkswirtschaftsdirektion

An der Sonderschau «Switzerland goes Smart» präsentiert die Hauptstadtregion Schweiz ihr Projekt Smart Capital Region mit dem Fokus auf Elektromobilität und Plusenergie-Quartiere/Areale. Unter der Federführung des Kantons Bern beteiligen sich die Swisscom, Post, SBB, BKW, BLS, EWB, Groupe E, Gebäudeversicherung Bern und der Weltpostverein als Partner am Projekt.

Gemeinsam mit den grossen im Raum Bern angesiedelten Unternehmen und Partnern hat die Hauptstadtregion Schweiz die Initiative zur Realisierung einer Smart Region ergriffen. Eine Smart Region soll der Bevölkerung dank einer intelligenten Verknüpfung der Infrastruktursysteme Transport, Energie und Kommunikation maximale Lebensqualität bei minimalem Ressourcenverbrauch bieten. In einem ersten Schritt wurden die beiden Projekte «Elektromobilität» und «Plusenergie-Quartiere/Areale» lanciert. An der Sonderschau auf dem Expo-Gelände in Bern wird das Schlüsselprojekt Plusenergie-Quartiere gezeigt.

In keiner anderen Region der Schweiz sind die Dichte an Infrastrukturunternehmen und die Nähe zu den Behörden der drei staatlichen Ebenen so gross wie in der Hauptstadtregion. Sie bietet ein optimales Umfeld, um innovative Ansätze zu erproben und daraus Erkenntnisse für die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu ziehen. Durch die schrittweise Realisierung von Projekten soll die Hauptstadtregion zur «Smart Capital Region» mit Modellcharakter entwickelt werden.

Die Sonderschau «Switzerland goes Smart» findet vom 20. bis 22. September im Rahmen der Fachmesse für Kommunikations-Infrastruktur (Com-Ex) in der BERNEXPO, Halle 2.2, statt.

Zur Übersicht Medienmitteilungen