Zur Übersicht Medienmitteilungen

Preisverleihung im Rathaus Bern Ehrung der erfolgreichen Berner Sportlerinnen und Sportler

23. Oktober 2017 – Medienmitteilung; Regierungsrat

Die Leichtathletin Caroline Agnou und die Skirennfahrer Beat Feuz und Luca Aerni sind die «Berner Sportlerin» und die «Berner Sportler» des Jahres 2016/17. Zudem ehrte der Regierungsrat im Rathaus Bern die polysportive Athletin Delia Sclabas mit dem Titel «Berner Nachwuchstalent». Als Teamsportler des Jahres wurde der Automobilrennsportler Neel Jani ausgezeichnet. Der diesjährige «Berner Sportbär» ging an Jean-Pierre Egger. Einen Sonderpreis konnte Christian Stucki, Sieger des Unspunnen-Schwingets, entgegennehmen.

Der Kanton Bern ist ein Sportkanton. Dies bewiesen 86 Sportlerinnen und Sportler mit Wohnort oder Vereinszugehörigkeit im Kanton Bern. Zwischen dem 1. September 2016 und dem 31. August 2017 standen diese Athletinnen und Athleten bei Weltmeisterschaften und Europameisterschaften verschiedener Kategorien auf dem Podest. Diese herausragenden Leistungen würdigte der Regierungsrat anlässlich der Sportlerinnen- und Sportlerehrung. Über 60 Medaillengewinnerinnen und -gewinner nahmen die Ehrung im Grossratssaal des Rathauses Bern persönlich entgegen. Fast bis auf den letzten Platz war der Ratssaal besetzt, rund 250 Personen waren an der Ehrung anwesend. Diese Ehrerbietung hätten die Sportlerinnen und Sportler mehr als verdient, stellte Regierungsrat Hans-Jürg Käser fest. Schliesslich hätten sie in ihrem Trainingsalltag immer wieder neue Wege gesucht und gefunden und so bemerkenswerte Erfolge erzielt, auf die sie stolz sein können. Gemeinsam mit Regierungsrätin Beatrice Simon gratulierte Hans-Jürg Käser allen anwesenden Athletinnen und Athleten und überreichte ihnen eine Urkunde. Den Familien, den Vereinen sowie den Betreuerinnen und Betreuern dankte der Berner Sportminister für ihre Unterstützung der Athletinnen und Athleten.

Die Gewinnerinnen und der Gewinner der Sportlerwahl

Einige Sportlerinnen und Sportler erhielten einen besonderen Preis. Zum achten Mal verlieh der Regierungsrat die Auszeichnungen «Berner Sportler», «Berner Sportlerin» und «Berner Nachwuchstalent». Zum dritten Mal wurde das «Berner Team» ausgezeichnet. Alle von einer Fachjury ausgewählten Preisträgerinnen und Preisträger konnten eine eigens dafür gestaltete Skulptur entgegennehmen:

  • «Berner Sportler des Jahres 2016/17»: Luca Aerni (Grosshöchstetten, Ski Alpin): Goldmedaille (Alpine Kombination) an den Weltmeisterschaften in St. Moritz und
    Beat Feuz (Schangnau, Ski Alpin): Goldmedaille (Abfahrt) an den Weltmeisterschaften in St. Moritz.
  • «Berner Sportlerin des Jahres 2016/17»: Caroline Agnou (Ostermundigen, Leichtathletik): Goldmedaille (Siebenkampf) an den U23-Europameisterschaften in Bydgoszcz (Polen).
  • «Berner Nachwuchstalent des Jahres 2016/17»: Delia Sclabas (Kirchberg, Leichtathletik): Goldmedaille über 3000m an den U20-Europameisterschaften in Grosseto (Italien), Goldmedaille im Duathlon an den Junioren-Europameisterschaften in Soria (Spanien), Goldmedaille im Duathlon an den Junioren-Weltmeisterschaften in Avilés (Spanien), Goldmedaille im Aquathlon an den Junioren-Weltmeisterschaften in Penticton (Kanada) und Silbermedaille im Aquathlon an den Weltmeisterschaften in Penticton (Kanada).
  • «Berner Teamsportler des Jahres 2016/17»: Neel Jani (Port, Automobilrennsport): Gewinner der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft 2016 (FIA World Endurance Championship, neun verschiedene Austragungsorte), zusammen mit Romain Dumas (F) und Marc Lieb (D).

Für seine Leistungen zugunsten des Sports wurde Trainer-Legende Jean-Pierre Egger (ehemaliger Schweizermeister im Kugelstossen) mit dem «Berner Sportbären des Jahres 2016/17» ausgezeichnet. Als Laudator würdigte Schwingerkönig Matthias Sempach die Verdienste seines ehemaligen Trainers und übergab ihm den Ehrenpreis. Bereits zum vierten Mal durfte der Regierungsrat zudem einen erfolgreichen Schwinger ehren: Christian Stucki erhielt für seinen Sieg beim Unspunnen-Schwinget eine Trophäe als Sonderpreis.

Zur Übersicht Medienmitteilungen