Zur Übersicht Medienmitteilungen

Regierungsrat bestätigt Direktionszuteilung und bestimmt Delegationen

5. Juni 2018 – Medienmitteilung; Regierungsrat

Am Dienstag (5. Juni 2018) hat der neu zusammengesetzte Regierungsrat seine erste Sitzung in der neuen Legislaturperiode abgehalten. Dabei hat er die Zuteilung der Direktionen formell bestätigt und die Delegationen des Regierungsrats bestimmt.

Am Freitag, 1. Juni 2018 haben die neu in den Regierungsrat gewählten Mitglieder Evi Allemann, Christine Häsler und Philippe Müller ihr Amt angetreten. An seiner ersten Sitzung hat der neu zusammengesetzte Regierungsrat die Zuteilung der Direktionen formell bestätigt. Die Leitung und die Stellvertretung der sieben Direktionen setzen sich wie folgt zusammen:

  • Volkswirtschaft: Christoph Ammann, Stellvertretung: Beatrice Simon
  • Gesundheit: Pierre Alain Schnegg, Stellvertretung: Christoph Neuhaus
  • Justiz, Gemeinden und Kirchen: Evi Allemann, Stellvertretung Pierre Alain Schnegg
  • Polizei und Militär: Philippe Müller, Stellvertretung Christine Häsler
  • Finanzen: Beatrice Simon, Stellvertretung Christoph Ammann
  • Erziehung: Christine Häsler, Stellvertretung Evi Allemann
  • Bau, Verkehr und Energie: Christoph Neuhaus, Stellvertretung: Philippe Müller

Gleichzeitig hat der Regierungsrat seine Delegationen bestimmt. Sie setzen sich wie folgt zusammen:

  • Juradelegation: Pierre Alain Schnegg (Vorsitz), Philippe Müller, Evi Allemann
  • Delegation für Aussenbeziehungen: Christoph Ammann (Vorsitz), Pierre Alain Schnegg, Christine Häsler
  • Finanzkontrolldelegation: Regierungspräsidentin oder Regierungspräsident (Vorsitz), Regierungsvizepräsidentin oder Regierungsvizepräsident (für 2018/19 sind dies Christoph Neuhaus und Christoph Ammann), sowie Finanzdirektorin Beatrice Simon.
  • Justizdelegation: Evi Allemann (Vorsitz), Beatrice Simon, Staatsschreiber Christoph Auer

Zur Übersicht Medienmitteilungen