Zur Übersicht Medienmitteilungen

Diemtigtal DNA-Analyse bestätigt: Wolf in Diemtigen

17. Februar 2017 – Medienmitteilung; Volkswirtschaftsdirektion

Die Analyse einer Speichelprobe hat ergeben, dass in der Gemeinde Diemtigen vor einigen Wochen ein in der Schweiz bisher unbekannter Wolf unterwegs war. Der neue Wolf erhält die Bezeichnung M74.

Das Laboratoire de Biologie de la Conservation der Universität Lausanne hat aufgrund einer Speichelprobe einen in der Schweiz bisher unbekannten männlichen Wolf nachgewiesen. Dieser hat die Bezeichnung M74 erhalten. Die Speichelprobe stammte von einer Rehgeiss, die der Wolf in der Gemeinde Diemtigen gerissen hatte.

M74 verhält sich unauffällig. Er hat bisher keine Nutztiere gerissen. Da Wölfe grosse Distanzen zurücklegen und der Fund der gerissenen Rehgeiss schon einige Wochen zurückliegt, ist es unklar, ob sich M74 nach wie vor im Diemtigtal aufhält.

Zur Übersicht Medienmitteilungen