Zur Übersicht Medienmitteilungen

Ausschreibung Berner Filmpreis 2017

Die Berner Filmförderung schreibt den Visionierungswettbewerb für die Berner Filmpreise 2017 aus. Bernische Filmschaffende sind dazu aufgerufen, ihre aktuellen Werke zur Jurierung einzureichen. Zugelassen sind aktuelle, professionell hergestellte längere und kürzere Berner Kino- und Festivalfilme von professionellen bernischen Filmschaffenden oder Produzenten, die die formalen Kriterien der Berner Filmförderung erfüllen. Das Ausschreibungsreglement ist auf der Webseite der Berner Filmförderung (www.bernerfilmfoerderung.ch) verfügbar. Die Bewerbungsunterlagen sind schriftlich bis spätestens Freitag, 7. Juli 2017 einzureichen beim Amt für Kultur Kanton Bern, «Berner Filmpreis», Sulgeneckstrasse 70, 3005 Bern.

Erziehungsdirektion

Entwicklungsbeiträge / Werkbeiträge 2017 für Theater- und Tanzschaffende

Das Amt für Kultur und die deutschsprachige Kommission für Theater und Tanz des Kantons Bern schreiben die Entwicklungsbeiträge / Werkbeiträge für professionelle Berner Theater- und Tanzschaffende aus. Die Vergabe der Beiträge erfolgt unabhängig von anderen öffentlichen (kommunalen) Kulturförderbeiträgen. Damit fördert der Kanton Bern Einzelpersonen oder Gruppen, die sich mit interessanten, eigenständigen Vorhaben bewerben. Diese können neu sein oder einem bereits länger verfolgten Arbeitsprozess entstammen. Die Beiträge werden an Berner Theater- und Tanzschaffende ausgerichtet, die über Entwicklungspotenzial in ihrer Tätigkeit verfügen und konkrete Pläne für ihr weiteres Schaffen vorlegen. Für das Jahr 2017 stehen gesamthaft 100'000 Franken zur Verfügung. Ein einzelner Beitrag beträgt maximal 20'000 Franken. Die detaillierte Ausschreibung und die Bewerbungsbedingungen finden Sie auf der Webseite des Amts für Kultur.Die Bewerbungsunterlagen sind schriftlich bis spätestens Freitag, 7. Juli 2017 (Datum des CH-Poststempels), einzureichen.

Erziehungsdirektion

Bauarbeiten an der Simmentalstrasse bei Erlenbach

Am Dienstag, 18. April 2017 werden die Hauptbauarbeiten an der Simmentalstrasse im Gebiet Eselacher in Angriff genommen. Auf einer Länge von rund 800 Metern werden talseitig Stützmauern gebaut, die Entwässerung und die Fahrbahn werden neu erstellt. Die Arbeiten werden in zwei Etappen ausgeführt. Die erste Bauetappe dauert vom 18. April bis 15. Dezember 2017, die zweite von April bis Dezember 2018. Der Einbau des Deckbelags ist für Frühsommer 2019 vorgesehen. Wegen der engen Platzverhältnisse wird der Verkehr im Baustellenbereich auf einer Länge von maximal 300 Metern einspurig geführt und mit einer Lichtsignalanlage geregelt.

Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Strassenbaustelle in Lütschental

In Lütschental wird die Entwässerung der Lindibrücke auf der Kantonsstrasse Interlaken – Grindelwald saniert. Die Strasse ist ab Dienstag, 18. April bis Freitag, 19. Mai 2017 werktags jeweils von 7.00 und 17.30 Uhr nur einspurig befahrbar. Der Verkehr wird durch den Verkehrsdienst geregelt.

Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Belagsarbeiten an der Bernstrasse in Worb

Ab Dienstag, 11. April um 8.00 Uhr bis Donnerstag, 13. April 2017 um 6.00 Uhr werden auf der Bernstrasse in Worb Belagsarbeiten ausgeführt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Käsereikreisel und der Einmündung des Sportwegs. Der Strassenabschnitt ist in dieser Zeit für den motorisierten Verkehr gesperrt. Anwohner, Gewerbetreibende, Kunden und Lieferanten können via Bahnhofstrasse – Hauptstrasse oder via Bahnhofstrasse – Kreuzgasse in die Bernstrasse fahren. Der Fuss- und Veloverkehr benutzt das Trottoir.

Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Zur Übersicht Medienmitteilungen