Zurück zur Archivsuche

Carlo Schlatter neu im Grossen Rat

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat Carlo Schlatter (SVP, Thun) per 1. Juni 2017 als in den Grossen Rat gewählt erklärt. Er folgt auf Ueli Jost (SVP, Thun), der am 31. Mai 2017 aus dem Kantonsparlament zurücktreten wird.

Federführung: Staatskanzlei

Beiträge 2017 an ausserkantonale Universitäten

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat für das Jahr 2017 Beiträge von 37,8 Millionen Franken an ausserkantonale Universitäten bewilligt. Dies für Studentinnen und Studenten, die ihren Wohnsitz im Kanton Bern haben und an einer Universität eines anderen Kantons studieren. Im Gegenzug bezahlen die Wohnkantone von ausserkantonalen Studierenden an der Universität Bern ebenfalls Beiträge an den Kanton Bern.

Federführung: Erziehungsdirektion

Beiträge aus dem Lotteriefonds

Der Regierungsrat des Kantons Bern unterstützt 32 Projekte aus dem Bereich Denkmalpflege sowie von Institutionen und Vereinen mit insgesamt 1,52 Millionen Franken aus dem Lotteriefonds. So wird im Rahmen der kantonalen Denkmalpflege beispielsweise mit 169‘000 Franken die Sanierung und die Ausbauarbeiten eines ehemaligen Bauernhauses an der Oberdorfstrasse in Ostermundigen unterstützt, in dem das Geburtshaus Luna untergebracht werden soll. Beiträge hat der Regierungsrat auch an die Anschaffung von neuen Instrumenten und Uniformen für zehn Musikvereine bewilligt.

Federführung: Polizei- und Militärdirektion

Kantonsbeitrag an Hochwasserschutz-Projekt in Brienz

Der Regierungsrat des Kantons Bern unterstützt das Projekt «Hochwasserschutz Milibach» in Brienz mit einem Kantonsbeitrag von 1,52 Millionen Franken. Auf dem rund 500 Meter langen Abschnitt Bifing bis Brienzersee sind unter anderem der Bau eines Geschiebesammlers und Ufererhöhungen vorgesehen. Diese Massnahmen schützen das Siedlungsgebiet im Bereich des Milibachs besser vor Hochwasser.

Federführung: Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Kredit für Gehweg in Hasle bei Burgdorf und Lützelflüh

In Hasle bei Burgdorf ist entlang der Kantonsstrasse Biglen – Goldbach ein beleuchteter Gehweg geplant. Er schliesst die bestehenden Gebäude sowie die geplante Überbauung «Parketti» in Hasle ans Ortszentrum Lützelflüh-Goldbach an und dient auch als Schulweg. Gleichzeitig wird die Kantonsstrasse auf sechs Meter verbreitert. Der Regierungsrat des Kantons Bern hat für dieses Projekt einen Kredit von 989‘000 Franken genehmigt.

Federführung: Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Kredit für neue Kehrmaschine im Oberaargau

Das Strasseninspektorat Oberaargau muss eine neue Kehrmaschine anschaffen. Der Regierungsrat des Kantons Bern hat dafür einen Kredit von 521‘000 Franken bewilligt. Die alte Maschine wird seit zwölf Jahren eingesetzt. Sie hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und entspricht nicht mehr dem heutigen technischen Standard.

Federführung: Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Kaminfeger-Kreisarrondierung in der Region Bern-Mittelland

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat den Kaminfegerkreis 803 in und um Worb rückwirkend per 1. März 2017 aufgehoben und auf die Nachbarkreise verteilt. Wegen der verlängerten Reinigungsfristen werden frei werdende Kaminfegerkreise grundsätzlich nicht mehr neu besetzt, sondern innerhalb der Region aufgeteilt, bis alle bernischen Kaminfegerkreise eine wirtschaftlich lebensfähige Grösse haben.

Federführung: Volkswirtschaftsdirektion

Zurück zur Archivsuche