Zurück zur Archivsuche

Berufsweltmeisterschaften WorldSkills 2017 in Abu Dhabi Feier für erfolgreiche junge Berner Berufsleute

30. November 2017 – Medienmitteilung; Erziehungsdirektion

Grosser Erfolg für die Berner Delegation an den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills 2017 in Abu Dhabi: Sie gewann nicht weniger als fünf Gold- und zwei Silbermedaillen sowie zwei Diplome. Gemeinsam mit dem Direktor von Berner KMU, Christoph Erb, empfing Erziehungsdirektor Bernhard Pulver die erfolgreichen jungen Berufsleute heute Donnerstag (30.11.2017) anlässlich einer Feier in Urtenen-Schönbühl.

Insgesamt 20 Medaillen haben die 38 Mitglieder des SwissSkills-Teams im Oktober an den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) gewonnen. Damit erreichte die Schweiz hinter China den zweiten Platz der Nationenwertung und war wiederum die mit Abstand beste europäische Nation. Massgeblich an diesem grossen Erfolg beteiligt sind die neun Berner Berufsleute: Sie brachten fünf Gold- und zwei Silbermedaillen sowie zwei Diplome nach Hause. Eine weitere Goldmedaille sowie weitere zwei Diplome gewannen Berufsleute mit einem Arbeitgeber aus dem Kanton Bern.

An einer Feier im Elektro-Bildungszentrum KBVE in Urtenen-Schönbühl ehrten der Erziehungsdirektor des Kantons Bern, Regierungsrat Bernhard Pulver, und der Direktor von Berner KMU, Christoph Erb, die erfolgreichen jungen Berufsleute aus dem Kanton Bern.

Regierungspräsident Bernhard Pulver, Erziehungsdirektor des Kantons Bern, gratulierte allen Berner Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren grossen Leistungen: «Sie sind gute Botschafterinnen und Botschafter für unsere Schweizer Berufsbildung – und natürlich auch ein Qualitätsausweis für die Berner Berufsbildung.» Bernhard Pulver dankte auch allen Lehrbetrieben, Berner KMU sowie den Vertreterinnen und Vertretern der Berufsverbände und der Organisationen der Arbeitswelt: «Die Tatsache, dass die Wirtschaft unsere Berufsbildung trägt, und wir gemeinsam eine Partnerschaft bilden, ist ein Markenzeichen der Schweizer Berufsbildung.»

Christoph Erb, Direktor von Berner KMU, verwies auf die enge Zusammenarbeit der Verbundpartner, bestehend aus Betrieben, Arbeitnehmern, Behörden und Schulen. «Wir als Berner KMU betrachten es als eine unserer wichtigsten Aufgaben, aktiv mitzuhelfen, das Ansehen der Berufsbildung in unserer Gesellschaft zu festigen und weiter anzuheben.»

Bereits im September 2018 geht es auf der nationalen Ebene weiter: In Bern treffen sich die besten jungen Berufsleute aus Handwerk, Industrie und Dienstleistung zu den zweiten zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften. Die SwissSkills 2018 bieten 75 Berufsmeisterschaften sowie weitere 60 Berufsdemonstrationen und machen Berufe in einer einzigartigen Atmosphäre erlebbar.

Die Resultate der Bernerinnen und Berner an den WorldSkills 2017

Goldmedaille

  • Fabien Gyger, Spiez (Automatiker EFZ; zusammen mit Cédric Achermann (LU))

  • Marcel Wyss, Grindelwald (Sanitär- und Heizungsinstallation)

  • Emil von Wattenwyl, Kehrsatz (Webdesign und Development)

  • Beat Schranz, Adelboden (Elektroinstallateur & Titel «Best of Nation», das heisst, er hat die höchste Punktzahl des Schweizer Teams erreicht)

  • Adrian Krähenbühl, Niederösch (Bau- und Landmaschinenmechaniker)

Silbermedaille

  • Jannic Schären, Gerzensee (Silbermedaille Elektroniker EFZ)

  • Sandra Lüthi, Burgdorf (Silbermedaille Dekorationsmalerin)

Diplome

  • Fabienne Niederhauser, Lützelflüh (Diplom Gipserin-Trockenbauerin)

  • Uthaya Umaparan, Schangnau (Diplom Konditorin-Confiseurin)

Die Resultate von drei weiteren Wettkämpfern mit einem Arbeitgeber aus dem Kanton Bern:

  • Cédric Achermann, LU (Goldmedaille Automatiker EFZ), Arbeitgeber in Langenthal

  • Roger Krauer, LU (Diplom Konstrukteur), Arbeitgeber in Roggwil

  • Manuel Bieri, SO (Diplom Formenbauer), Arbeitgeber in Niederösch

Zurück zur Archivsuche