Zur Übersicht Medienmitteilungen

Kantonale Denkmalpflege - Zweiter Band der Tätigkeitsberichte ist erschienen

24. Juni 2011 – Medienmitteilung; Erziehungsdirektion

Der zweite Band über die Tätigkeit der Denkmalpflege des Kantons Bern ist erschienen. Der kantonale Denkmalpfleger Michael Gerber hat ihn am 24. Juni 2011 in Langenthal der Öffentlichkeit vorgestellt. In den Berichterstattungsbänden präsentiert die Denkmalpflege ausgewählte Projekte, die sie von 1979 bis 2004 begleitet hat.

Der zweite Band mit den Gemeinden J– Z stellt rund 100 Restaurierungen und Umbauten vor, die von der kantonalen Denkmalpflege begleitet, betreut oder gar initiiert wurden. Mit den Berichterstattungsbänden erfüllt die Denkmalpflege einen Auftrag des Denkmalpflegegesetzes aus dem Jahr 2001.

Der vorliegende zweite Band ist einerseits ein Rechenschaftsbericht, der zeigt, was die Denkmalpflege in den letzten rund zweieinhalb Jahrzehnten geleistet hat, und anderseits ein Bilderbuch, das sowohl auf Monumente wie auch auf unscheinbare Bauten hinweist. Bei der Präsentation des Buchs in der Villa Rufener in Langenthal dankte Denkmalpfleger Michael Gerber insbesondere den Besitzerinnen und Besitzern der restaurierten Liegenschaften. Ihr Beitrag zur Erhaltung des baulichen Erbes im Kanton könne nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Auch nach der nun abgeschlossenen Berichterstattungüber die Jahre 1979 bis 2004 wird die Denkmalpflegeüber ihre Arbeit Auskunft geben. Dabei sollen breit gefächerte Informationen aus allen Tätigkeitsbereichen der Denkmalpflege angeboten werden.

Der erste Band der Tätigkeitsberichte (Gemeinden A-I) erschien 2008. Beide Bände sind im Buchhandel erhältlich.

Angaben zum Buch: Denkmalpflege des Kantons Bern. Berichte 1979–2004. Band 2. Gemeinden J–Z. 240 Seiten, ca. 220 Abb. Deutsch mit Beiträgen in französischer Sprache. gta Verlag Zürich. ISBN 978-3-85676-266-7. 45 Franken.

 

Mediendokumentation

Zur Übersicht Medienmitteilungen