Zur Übersicht Medienmitteilungen

A5-Umfahrung Biel/Bienne Spatenstich für die Verzweigung Brüggmoos

18. September 2012 – Medienmitteilung; Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Die Entlastung der Bieler Innenstadt vom Durchgangsverkehr rückt näher. Am Dienstag (18.09.2012) haben Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer und der Brügger Gemeindepräsident Charles Krähenbühl den Spatenstich für den Bau der Verzweigung Brüggmoos getan. Das Bauwerk ist das letzte Element des Ostasts der Autobahnumfahrung von Biel.

Der Bau des Ostasts der Autobahnumfahrung von Biel ist weit vorangeschritten. Nun beginnen die Bauarbeiten am letzten Teilstück, der Verzweigung im Brüggmoos. Hier werden dereinst die Autobahnäste von Bern, Neuenburg und Solothurn miteinander verbunden.

Mit der Vollendung des Ostasts werde die vom Durchgangsverkehr geplagte Bieler Innenstadt ab 2017 mehr Lebensqualität, mehr Platz und bessere Luft erhalten, freute sich Regierungsrätin Egger-Jenzer. In den kommenden fünf Jahren werde allerdings im Brüggmoos eine grosse Baustelle entstehen. Gebaut wird auf insgesamt 45'000 Quadtratmetern, zu einem grossen Teil im Grundwasser und mitten in einem Wohn- und Gewerbegebiet. Verkehrsumleitungen und Behinderungen während der fünfjährigen Bauzeit sind unumgänglich. Neben dem eigentlichen Verzweigungsbauwerk werden auch ein Halbanschluss Biel-Süd und der neue Vollanschluss Brügg erstellt.

Als erstes wird eine riesige Grundwasserwanne aus Beton mit einem Grundriss von 150 mal 300 Metern und einer Tiefe von acht Metern gebaut. Sie ist das Kernstück des Verzweigungsbauwerks. Wegen der grossen Auftriebskräfte muss sie mit rund 3000 Pfählen im Boden verankert werden. Der Tunnel «Weidteile» schafft die Verbindung zum Westast der Umfahrung. Die ersten 150 Meter dieses Tunnels werden zusammen mit der Verzweigung erstellt; eine provisorische Rampe stellt die Verbindung zur Autostrasse A6 in Richtung Biel sicher. Ebenfalls neu erstellt wird die 110 Meter lange Brücke «Portstrasse». Aus ökologischen Gründen wird zudem eine neue Anlage zur Behandlung der Strassenabwässer gebaut.

Weitere Informationen zum Bauablauf finden Sie im Film „Verzweigung Brüggmoos“ auf www.a5-biel-bienne.ch 

Mediendokumentation

Zur Übersicht Medienmitteilungen