Statistiken

Suchresultat

5 Ergebnisse zu 4 Volkswirtschaft

Zurück zum Statistikportal

Titel Herausgeber Jahr Kurzbeschrieb
Bruttoinlandprodukt (BIP) und Bruttowertschöpfung nach Wirtschaftssektoren  beco Berner Wirtschaft  2016 
Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist gleich der Wertschöpfungssumme. Das BIP beruht auf dem Inlandskonzept, d.h., alle auf dem Wirtschaftsterritorium stattfindenden Transaktionen sind darin enthalten, egal, ob der Akteur gebietsansässig ist oder nicht.
Bruttoinlandprodukt (BIP) pro Einwohner  beco Berner Wirtschaft  2016 
Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist gleich der Wertschöpfungssumme. Das BIP beruht auf dem Inlandskonzept, d.h., alle auf dem Wirtschaftsterritorium stattfindenden Transaktionen sind darin enthalten, egal, ob der Akteur gebietsansässig ist oder nicht.
Bruttoinlandprodukt (BIP) pro Beschäftigten (Vollzeitäquivalente)  beco Berner Wirtschaft  2016 
Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist gleich der Wertschöpfungssumme. Das BIP beruht auf dem Inlandskonzept, d.h., alle auf dem Wirtschaftsterritorium stattfindenden Transaktionen sind darin enthalten, egal, ob der Akteur gebietsansässig ist oder nicht.
Volkseinkommen  beco Berner Wirtschaft  2016 
Die kantonalen Volkseinkommen werden durch Regionalisierung des Volkseinkommens der Schweiz ermittelt. Die einzelnen Aggregate werden mittels verschiedenen Verteilschlüsseln gebildet. Sämtliche Grössen beziehen sich auf das Inländerkonzept. Mit anderen Worten, die territoriale Abgrenzung von Einkommen aus Produktionsfaktoren erfolgt nach dem Wohnortkanton des Eigentümers. Die kantonalen Volkseinkommen umfassen die Gesamtheit der Einkommen, die den Inländern für ihre Beteiligung am Produktionsprozess innerhalb und ausserhalb des Kantons zufliessen. Sie werden unterteilt in primäre Einkommen der Haushalte, Einkommen der Kapitalgesellschaften und Einkommen der öffentlichen Hand und der öffentlichen Sozialversicherungen
Tierseuchenstatistik  Amt für Landwirtschaft und Natur  2015