Steckbrief Bevölkerungsumfrage ÖV

Bevölkerungsbefragung zur Zufriedenheit mit dem öffentlichen Verkehr.

Themenbereich 11 Mobilität und Verkehr
Organisationseinheit Amt für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination
Auskunft Thomas Gisi, Tel. 031 633 37 26
Kontakt per E-Mail
Gesetzliche Grundlagen Richtlinien des Regierungsrates über die Partizipation bei der Angebotsdefinition im öffentlichen Orts- und Regionalverkehr (RRB 1555 vom 8. Mai 2002)
Art der Erhebung / Statistik Stichprobe
Computergestützte Telefoninterviews.
Begleitend zur repräsentativen Befragung wurde eine Internetumfrage mit offenen Antwortmöglichkeiten durchgeführt.
Art der Auswertung Tabellarische Standardauswertungen
Grundgesamtheit / Einheit Ständige Wohnbevölkerung des Kantons Bern zwischen 14 und 74 Jahren
Datenherkunft / Quelle Telefonbefragung, Internetumfrage
Erfasste Merkmale Zufriedenheit der Bevölkerung mit dem Angebot des öffentlichen Verkehrs; Häufigkeit und Nutzung von verschiedenen Transportmitteln zu unterschiedlichen Zeiten; Art der verwendeten Fahrausweise / Abonnemente; Motivation bzw. Demotivation zur ÖV-Benutzung; Beurteilung der Veränderungen im ÖV-Angebot; Benotung des ÖV-Angebotes
Regionalisierungsgrad Kanton Bern
Regionalkonferenzen/Regionale Verkehrskonferenzen (RK/RVK)
Referenzperiode / Stichtag Wochen 10 - 13 (März)
Periodizität alle 2 bis 4 Jahre
In der Regel 3 Monate nach grossem Fahrplanwechsel
Verfügbar seit 2003
Letzter Stand 31.03.2016
Qualität der statistischen Informationen Der Stichprobenumfang der Erhebung ist auf einen Vertrauensbereich von 2% ausgelegt. Bei den Resultaten einzelner Kategorien oder Regionen (Perimeter RK/RVK) sind die Anzahl der Nennungen sowie der entsprechende Vertrauensbereich zu beachten.