Zur Übersicht Medienmitteilungen

Buslinie Brienz - Hasliberg: Kanton und Busunternehmen einigen sich

24. Mai 2000 – Medienmitteilung

aid. Die Buslinie Brienz - Hasliberg wird nun definitiv vom Postautodienst Oberland betrieben. Das Brienzer Busunternehmen Flück Reisen AG hat auf Grund einer Einigung mit dem Kanton seine Beschwerde gegen die Zuschlagsverfügung zurückgezogen.

Das Amt für öffentlichen Verkehr des Kantons Bern (AöV) hat am 4. Mai 1998 sämtliche acht Orts- und Regional-Buslinien in der Region Brienz-Meiringen-Oberhasli im Kantonalen Amtsblatt zum Wettbewerb öffentlich ausgeschrieben. Mit Zuschlagsverfügung vom 7. September 1998 hat das AöV den Betrieb von sieben Buslinien in der Region dem Postauto Regionalzentrum Berner Oberland erteilt. Die Linie Brienz-Axalp wurde dem bisherigen Betreiber, der Firma Flück Reisen AG in Brienz, zugesprochen.

Gegen die Vergabe der Buslinie Brienz-Hasliberg an den Postautodienst Oberland hat die Flück Reisen AG Beschwerde u.a. wegen Verfahrensmängeln geführt. Auf Grund einer kürzlich erzielten Einigung zwischen den Parteien hat das Brienzer Busunternehmen seine Beschwerde zurückgezogen, womit die Verfügung vom September 1998 in Rechtskraft erwachsen ist. Der Kanton Bern verrechnet keine Kosen für das zweijährige Beschwerdeverfahren und leistet der Flück Reisen AG einen einmaligen Unkostenbeitrag. Nach Ablauf des Versuchsbetriebes auf der Linie Brienz-Hasliberg wird das AöV deren Weiterführung und Vergabe erneut prüfen.

Zur Übersicht Medienmitteilungen