Logo Kanton Bern / Canton de BerneInternetportal des Kantons Bern
25. Januar 2022
Zurück zur Übersicht

Medienmitteilung der Bau- und Verkehrsdirektion:Verkehrssanierungen Aarwangen/Emmentalwärts: Strassenpläne genehmigt

Die Strassenpläne zu den Verkehrssanierungen von Aarwangen und Burgdorf – Oberburg – Hasle sind genehmigt. Der Grosse Rat wird voraussichtlich in der Sommersession über die entsprechenden Ausführungskredite entscheiden. Beide Projekte kommen planmässig voran.

Nach Abschluss der Einspracheverhandlungen hat die kantonale Bau- und Verkehrsdirektion die Strassenpläne für die Verkehrssanierungen Aarwangen und Emmentalwärts (Burgdorf – Oberburg – Hasle) genehmigt und den entsprechenden Erlass allen Einsprechenden eröffnet. Damit ist die Projektierung der beiden Bauvorhaben abgeschlossen.

Verkehrssanierungen Aarwangen

Der Strassenplan der Verkehrssanierung Aarwangen enthält nach mehreren öffentlichen Mitwirkungen sinnvolle Projektanpassungen, die von begleitenden Organisationen eingebracht wurden und/oder Synergien nutzen. Dazu gehören unter anderem ökologische Aufwertungen, ein Totalumbau des Bahnhofs Aarwangen und zusätzliche Sicherheitsmassnahmen für den Fuss- und Veloverkehr. 

Verkehrssanierungen Burgdorf – Oberburg – Hasle

Der Strassenplan der Verkehrssanierung Burgdorf – Oberburg – Hasle wurde ebenfalls schrittweise mit mehreren ausgedehnten Mitwirkungsverfahren und der letztjährigen Projektauflage fertiggestellt. Es ist gelungen, wichtige Anliegen der Gemeinden, regionalen Organisationen und direkt betroffener Personen und Unternehmen aufzunehmen und das Projekt zu optimieren. Dies betrifft insbesondere den Fuss- und Veloverkehr, den Lärmschutz und die Erschliessung diverser Liegenschaften.

Nächster Schritt: Kreditentscheid des Grossen Rats

Auf der politischen Ebene stehen als Nächstes die Verpflichtungskredite für die Ausführung der zwei Verkehrssanierungen an. Beide Geschäfte werden voraussichtlich in der kommenden Sommersession im Grossen Rat behandelt.

Seite teilen