Medienmitteilungen

Aktuelle Medienmitteilungen

Kanton erhöht Beitrag an «Fanarbeit Bern»

20. Januar 2020

Die Sicherheitsdirektion des Kantons Bern erhöht den jährlichen Unterstützungsbeitrag an den Verein «Fanarbeit Bern». Sie will sich damit weiterhin und noch verstärkt gemeinsam mit der Stadt Bern und dem BSC Young Boys für die sozioprofessionelle Fanarbeit einsetzen.

Gymnasium Hofwil - Siegerprojekt für Neubau ausgewählt

20. Januar 2020

Das Siegerprojekt für den Neubau des Gymnasiums Hofwil steht fest: Das Projekt «Dialog» des Zürcher Architekten Till Lensing überzeugt durch seine gelungene Einbindung in die Umgebung und seine strukturelle Qualität. Es ermöglicht der Schule effiziente Betriebsabläufe.

Nachrichten aus der Verwaltung

20. Januar 2020

Wild setzt Weisstanne und Bergahorn unter Druck I Kennzahlenbuch der Kliniken des Kantons Bern 2018 im Internet I CULTURA SUISSE 2020: Fachmesse für Museen, Denkmalpflege und Kulturgüter I Verkehrsmanagement Region Bern Nord: Verkehrserhebungen in Zollikofen I Strassenbaustelle in Niederbipp

Kurzinformation aus dem Regierungsrat

16. Januar 2020

Matthias Matti neu im Grossen Rat I Landverkauf an Münsingen für die Entlastungsstrasse Nord

Nachrichten aus der Verwaltung

13. Januar 2020

Hochwasserschutz im Aaretal: Projekt im Abschnitt Thalgut - Chesselau geht in öffentliche Auflage I Holzereiarbeiten an der Saxetenstrasse I Neuerscheinung zur römischen Kleinstadt Petinesca I Sondierbohrungen an der Stützmauer am Ländteweg in Oberhofen

Situation auf dem bernischen Arbeitsmarkt im Dezember 2019 - Saisonaler Anstieg der Arbeitslosigkeit

10. Januar 2020

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern ist im Dezember 2019 um 776 Personen auf 11‘081 angestiegen. Die Arbeitslosenquote stieg von 1,8 auf 1,9 Prozent (Schweiz: von 2,3 auf 2,5 Prozent). Die Zunahme ist weitgehend durch die zu dieser Jahreszeit übliche Entwicklung im Baugewerbe begründet. Bereinigt um die jahreszeitlichen Effekte blieb die Arbeitslosigkeit stabil. Im Jahresmittel 2019 waren 10‘205 Personen arbeitslos (2018: 10‘764). Dies entspricht einer Arbeitslosenquote von 1,8 Prozent (2018: 1,9 Prozent).

Swiss Medical Network beteiligt sich am Aktionariat der Hôpital du Jura bernois

10. Januar 2020

Der Regierungsrat hat entschieden, 35 Prozent des Aktienkapitals des kantonalen Spitalunternehmens Hôpital du Jura bernois SA (HJB SA) für knapp 27 Mio. Franken an die Privatklinikgruppe Swiss Medical Network zu verkaufen. In der sich rasch wandelnden Spitallandschaft stellt die öffentlich-private Partnerschaft den langfristigen Fortbestand des akutsomatischen und psychiatrischen Angebots für die französischsprachige Bevölkerung des Kantons Bern sicher. Zusätzlich zur Aktienbeteiligung wird Swiss Medical Network in den kommenden drei Jahren 25 Mio. Franken in Projekte der HJB SA an den Standorten Moutier und Saint-Imier investieren.

Kurzinformation aus dem Regierungsrat

9. Januar 2020

Michael Kaufmann ist neuer Kantonsvertreter in der Stiftung Konzert Theater Bern I Höhere Beiträge an die Geschäftsstellen der Planungsregionen für die Raumplanung I Kredit für Perspektiven- und Rückkehrberatung des Schweizerischen Roten Kreuzes

Volksabstimmung vom 9. Februar 2020 - Transitplatz schafft klare Verhältnisse

8. Januar 2020

Der Regierungsrat und der Grosse Rat empfehlen den Stimmberechtigten, den Kredit für einen Transitplatz in der Gemeinde Wileroltigen anzunehmen. Fahrende haben ein Anrecht auf genügend Halteplätze. Ein definitiver Transitplatz trägt dazu bei, Halte an unerwünschten Orten zu verhindern. Der Platz wird in einem einfachen Standard gebaut und vom Kanton betrieben.

Volksabstimmung vom 9. Februar 2020 - Eine pragmatische Lösung für den Sonderfall Clavaleyres

8. Januar 2020

Der Regierungsrat und der Grosse Rat empfehlen den Stimmberechtigten ein Ja zum Konkordat über den Wechsel der Gemeinde Clavaleyres zum Kanton Freiburg. Die Kleinstgemeinde möchte mit der benachbarten Freiburger Gemeinde Murten fusionieren. Damit dieser Zusammenschluss vollzogen werden kann, müssen die Stimmberechtigten der Kantone Bern und Freiburg dem Kantonswechsel zustimmen.

Archäologen tauchen im Thunersee vor dem Schloss Schadau

6. Januar 2020

Von Januar bis März 2020 untersucht die Tauchequipe des Archäologischen Dienstes des Kantons Bern (ADB) bronzezeitliche Pfahlbauten im unteren Thunersee. Sie wurden erst vor fünf Jahren entdeckt. Bereiche der rund 3500-jährigen Siedlungen sind stark erosionsgefährdet und drohen demnächst zu verschwinden.

Nachrichten aus der Verwaltung

6. Januar 2020

Strassenbaustelle bei den Beatushöhlen

Nachrichten aus der Verwaltung

3. Januar 2020

Amtsblatt erscheint nur noch in elektronischer Form

30 Jahre Umweltverträglichkeitsprüfung - Umweltanliegen frühzeitig berücksichtigt

30. Dezember 2019

Seit dreissig Jahren prüft der Kanton Bern die Auswirkungen grosser Bauprojekte auf die Umwelt. Rund tausend Projekte waren in dieser Zeit Gegenstand einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP). Die UVP haben massgeblich dazu beigetragen, dass Umweltanliegen heute frühzeitig in Planungsprozesse einfliessen und die Umweltstandards von Bauprojekten höher sind als früher.

Nachrichten aus der Verwaltung

30. Dezember 2019

Holzschlag entlang der Beatenbergstrasse

Direktionsreform - Organisation der Kantonsverwaltung angepasst

27. Dezember 2019

Auf den 1. Januar 2020 wird die Organisation der bernischen Kantonsverwaltung angepasst. Drei Ämter wechseln die Direktion, sechs Direktionen und mehrere Ämter den Namen. Zwei Ämter werden aufgeteilt. Betroffen sind insgesamt rund 300 Mitarbeitende. An die 50 Personen wechseln den Arbeitsplatz.

Abonnieren Sie die Medienmitteilungen als RSS-Feed