Zur Übersicht Medienmitteilungen

Die bernischen Zivilstandsämter bieten ab 2017 auch Samstagszeremonien an

2. Dezember 2016 – Medienmitteilung; Sicherheitsdirektion

Neues Angebot der bernischen Zivilstandsämter: Ab dem Jahr 2017 ist es möglich, auch an Samstagen zu heiraten oder eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft eintragen zu lassen.

Eine Kundenumfrage des bernischen Zivilstands- und Bürgerrechtsdienstes ergab, dass viele Paare samstags heiraten oder ihre Partnerschaft eintragen lassen wollen. Aus diesem Grund hat die Polizei- und Militärdirektion entschieden, dem Wunsch nachzukommen und ab dem nächsten Jahr ein neues Angebot zu schaffen. Für externe Zeremonielokale gilt das Angebot nicht. Die Zeremonielokale in den Zivilstandsämtern von Bern, Biel/Bienne, Courtelary, Interlaken, Langenthal, Langnau und Thun werden zwischen Ostern und Oktober an bestimmten Samstagen öffnen. Das zuständige Zivilstandsamt nimmt Wunschtermine bis zu sechs Monate im Voraus entgegen. Die genauen Daten für die einzelnen Standorte sind im Internet unter www.be.ch/zivilstand zu finden.

Zur Übersicht Medienmitteilungen