Medienmitteilungen

Aktuelle Medienmitteilungen

Gesundheitscampus und integriertes Gesundheitsnetzwerk im Simmental-Saanenland

23. März 2019

Die Arbeitsgruppen für die künftige Grund- und Spitalversorgung der Region Simmental-Saanenland haben anlässlich eines Workshops am Samstag, 23. März 2019 in Gstaad einen ersten Einblick in den Fortschritt ihrer Arbeit gegeben. Die Gesundheitsversorgung der Region soll durch ein integriertes Gesundheitsnetzwerk mit einem Gesundheitscampus in Zweisimmen und einem Gesundheitszentrum in Saanen sichergestellt werden.

Spital Moutier - Regierung will die Arbeitsplätze in der Region erhalten

22. März 2019

Die Veröffentlichung vertraulicher Unterlagen erschwert die Suche nach einer Lösung bezüglich der Zukunft des Spitals von Moutier. Der Regierungsrat verurteilt die Weitergabe des Berichts einer interkantonalen Arbeitsgruppe mit Zukunftsszenarien, bevor die Regierungen der Kantone Bern und Jura davon Kenntnis hatten und sich zu den vorgeschlagenen Lösungsmöglichkeiten äussern konnten. Ziel des Regierungsrats ist es, dass die Region weiterhin eine gute somatische und psychiatrische Spitalversorgung hat.

Vernehmlassung zu geplanten Massnahmen aus der Evaluation der Justizreform II - Bewährte Justizreform nun auch in der Verfassung abbilden

22. März 2019

Die Verfassungs- und Gesetzesvorlage, die der Regierungsrat bis am 21. Juni 2019 in die Vernehmlassung gibt, bildet Justizleitung und Staatsanwaltschaft in der Kantonsverfassung ab, optimiert die Organisation der Gerichtsbehörden und verbessert die Laufbahnmöglichkeiten in der Justiz.

Berner Wassertag 2019 - Mikroverunreinigungen: Herausforderungen und Lösungsansätze

21. März 2019

Rückstände von Medikamenten, Haushaltsreinigern, Pflanzenschutzmitteln und anderen Produkten gelangen trotz hohem Standard der Abwasserreinigungsanlagen in die Gewässer. Wie solche Stoffe auf Mensch und Umwelt wirken und wie die Belastung der Gewässer durch Mikroverunreinigungen reduziert werden kann, stand im Zentrum des diesjährigen Berner Wassertages.

Internationaler Tag des Waldes 2019: Schulkinder lernen über den Wald im Wald

21. März 2019

Der Internationale Tag des Waldes (ITW) 2019 steht im Zeichen der Bildung. Schulkinder entdecken und erleben den Wald direkt im Wald statt virtuell. Das fördert ihr Verständnis für diesen vielfältigen Lebensraum und stellt gleichzeitig einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung dar. Darauf haben das Bundesamt für Umwelt (BAFU) und der Kanton Bern an einer gemeinsamen Veranstaltung im Bremgartenwald (BE) aufmerksam gemacht.

Kurzinformation aus dem Regierungsrat

21. März 2019

Anpassung von Kaminfegerkreisen im Emmental I Vernehmlassung zum Bundesgesetz über die Eidgenössische Hochschule für Berufsbildung I Immobilienstrategie Kanton Bern

Kantonales Jugendheim Lory in Münsingen - Die neue Arbeitsweise legt den Fokus auf die Ressourcen

18. März 2019

Das Jugendheim Lory in Münsingen hat seine pädagogische Arbeitsweise grundlegend verändert. Der Fokus liegt bei der Arbeit neu auf den Ressourcen der jungen Frauen und nicht mehr auf den Störungen. Zusätzlich zu diesem Paradigmawechsel ist neu die Funktion des Perspektivencoachs eingeführt worden. Diese Coachs erarbeiten zusammen mit den jungen Frauen neue Perspektiven für die Zukunft.

Überprüfung des Personalbestands der Kantonspolizei: Bericht des Regierungsrates - Personalbestand der Polizei soll schrittweise erhöht werden

18. März 2019

Der Regierungsrat will den Bestand der Kantonspolizei in einem ersten Schritt bis 2025 um 170 Personen erhöhen. Bis in zehn Jahren soll die Grösse des Korps schliesslich dem gesamtschweizerischen Durchschnitt der Polizeidichte entsprechen. Zu diesem Schluss kommt der Regierungsrat nach der Analyse eines Berichts, der aufzeigt, dass der Bestand der Kantonspolizei gemessen an der Bevölkerungszahl deutlich tiefer ist als im schweizerischen Durchschnitt.

Nachrichten aus der Verwaltung

18. März 2019

Das Aareufer am Dalmaziquai in Bern wird gesichert I Umfahrung Wilderswil: Informationsveranstaltung zum Start der Bauarbeiten I Schutzwaldpflege an der Grimselpassstrasse I Baustelle auf der rechtsufrigen Thunerseestrasse I Holzschlag bei Lauterbrunnen I Strassensanierung in Hofstetten bei Brienz I Lombachbrücke bei Habkern wird untersucht I Bauarbeiten auf der Hauptstrasse in Brügg

Freundschaftsabkommen mit der japanischen Präfektur Nara - Japanische Studierende auf Entdeckungsreise im Kanton

15. März 2019

Während drei Tagen lernte eine Gruppe von Studierenden aus der japanischen Präfektur Nara die Vielfalt des Kantons Bern kennen. Der interkulturelle Austausch ist Teil des Freundschaftsabkommens zwischen dem Kanton Bern und der japanischen Präfektur Nara. Ob im Kuhstall auf einem Bauernhof oberhalb von Tramelan im Berner Jura, im Burgerspital oder in der Geigenbauschule in Brienz – die jungen Leute aus dem Land der aufgehenden Sonne erlebten eine eindrückliche Reise durch den Kanton.

Verkehrsmanagement Region Bern Nord - Den Verkehr verflüssigen ohne Ausbau der Strasse

14. März 2019

Weniger Stau in den Ortszentren, weniger Zeitverlust für Bus und Postauto ohne Ausbau der Verkehrsinfrastruktur: Dies ist das Ziel des Verkehrsmanagementprojekts im Norden der Agglomeration Bern. Der Regierungsrat hat dafür einen Bruttokredit von 9,95 Millionen Franken bewilligt. In Betrieb gehen wird das System in rund zwei Jahren.

Wechsel der bernischen Gemeinde Clavaleyres zum Kanton Freiburg - Kantone Bern und Freiburg unterzeichnen Konkordat

14. März 2019

Mit Blick auf den Kantonswechsel der bernischen Gemeinde Clavaleyres haben die Regierungen der Kantone Bern und Freiburg ein Gebietsänderungskonkordat unterzeichnet. Das Konkordat bildet die Grundlage für den Zusammenschluss von Clavaleyres mit der Freiburger Gemeinde Murten. Der bernische Grosse Rat wird die Vorlage in der Sommersession 2019 beraten.

Kurzinformation aus dem Regierungsrat

14. März 2019

Stilllegung von Atomkraftwerken: Revision der Stilllegungs- und Entsorgungsfondsverordnung I Vernehmlassung zur elektronischen Stimmabgabe I Konzession für neues Wasserkraftwerk an der Kander I Kantonsbeitrag für Hochwasserschutz in Melchnau I Verlegung der Gemeindegrenze Frutigen – Kandergrund

Kantonsarztamt meldet starken Anstieg der Masernfälle im Kanton Bern - Masernimpfung schützt wirksam vor einer Erkrankung und möglichen Komplikationen

13. März 2019

Seit Anfang 2019 wurden im Kanton Bern 37 Masernfälle gemeldet. Dies sind zehnmal mehr Erkrankungen als in den vergangenen drei Jahren zusammengenommen. Weltweit und auch in der Schweiz sind vermehrt Ansteckungen mit Masern zu verzeichnen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das Kantonsarztamt (KAZA) der Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) des Kantons Bern empfehlen, sich gegen Masern impfen zu lassen.

Tram Bern – Ostermundigen - Nach dem Bundesgerichtsurteil wird das Projekt vorangetrieben

13. März 2019

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat das Ergebnis der Volksabstimmung vom 4. März 2018 über die Kreditvorlage zum Tram Bern – Ostermundigen erwahrt. Dies, nachdem das Bundesgericht eine Beschwerde gegen die Abstimmung abgewiesen hat. Nun werden die Arbeiten für die neue Tramlinie mit Hochdruck vorangetrieben. Im Vordergrund stehen dabei die Wendeschlaufe im Oberfeld und der Knoten am Bahnhof Ostermundigen.

Sachplan Wanderroutennetz - Mehr Wanderwege mit Naturbelag

12. März 2019

Das Wanderroutennetz im Kanton Bern wird qualitativ aufgewertet und punktuell ergänzt. Es gibt rund 200 Kilometer zusätzliche Wege mit Naturbelag und rund 150 Kilometer weniger mit Hartbelag. Der Regierungsrat hat den Sachplan Wanderroutennetz entsprechend angepasst.

Jahresbilanz 2018 der Standortförderung - Kanton Bern legt weiter zu

12. März 2019

Die Standortförderung Kanton Bern hatte 2018 ein sehr erfolgreiches Jahr. Mit dem Wirtschaftsförderungsgesetz unterstützte die Standortförderung 50 Projekte. Weitere 50 Projekte wurden im Tourismus und über die Neue Regionalpolitik unterstützt. Die geförderten Projekte werden insgesamt voraussichtlich über 1000 neue Arbeitsplätze schaffen und Investitionen im Wert von über 200 Millionen Franken auslösen. Das zeigen die aktuellen Zahlen aus dem Geschäftsbericht 2018.

Nachrichten aus der Verwaltung

11. März 2019

Bahnübergang in Rohrbach nachts gesperrt

Neue Publikation zum mittelalterlichen Marienheiligtum bei Büren an der Aare - Wiedererweckung, Taufe und Seelenrettung totgeborener Kinder

11. März 2019

Auf der «Chilchmatt» bei Büren a. d. Aare stand im Spätmittelalter eine Wallfahrtskirche, die der Wiedererweckung und Taufe totgeborener Kinder diente. In seiner Neuerscheinung legt der Archäologische Dienst des Kantons Bern nun ein facettenreiches Bild der einzigartigen Fundstelle vor.

Nachrichten aus der Verwaltung

11. März 2019

Verkehrserschwerung von Langenthal Richtung Melchnau I Verkehrserschwerung in Lotzwil

Bericht zur Zukunft der Gemeindelandschaft im Kanton Bern - Regierungsrat will Gemeindefusionen gezielter fördern

8. März 2019

Der Regierungsrat hat den Bericht «Zukunft Gemeindelandschaft Kanton Bern» zuhanden des Grossen Rates verabschiedet. Der Bericht zeigt Handlungsbedarf bei der Förderung von Gemeindefusionen auf. Deshalb will der Regierungsrat ein Gesamtkonzept für die zukünftige Gemeindelandschaft im Kanton Bern erarbeiten. Dabei soll der Kanton Zusammenschlüsse von Gemeinden aus einer übergeordneten Gesamtsicht gezielter steuern.

Situation auf dem bernischen Arbeitsmarkt im Februar 2019 - Die Zahl der Arbeitslosen ging leicht zurück

7. März 2019

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern sank im Februar 2019 um 266 Personen auf 11‘548. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 2,1 Prozent (Schweiz: von 2,8 auf 2,7 Prozent). Den grössten Rückgang der Arbeitslosigkeit verzeichnete das Baugewerbe. Bereinigt um die jahreszeitlichen Effekte ist die Arbeitslosigkeit stabil geblieben.

Kurzinformation aus dem Regierungsrat

7. März 2019

Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz I Rahmenkredit 2020 bis 2023 für Raumplanungsmassnahmen I Ursula Wyssmann wird Generalsekretärin der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion I Jahresrechnung 2018 des Lotterie- und Sportfonds I Jahresrechnung 2018 des Kulturförderungsfonds I Beiträge 2019 an ausserkantonale Besuche von Mittel- und Berufsfachschulen I Kredite für Erweiterung und Umbau des Gymnasiums Hofwil

Kantonale Fachtagung - Kinder helfen Kindern mit Geschichten bei häuslicher Gewalt

6. März 2019

Bei mehr als der Hälfte der polizeilichen Interventionen wegen häuslicher Gewalt leben Kinder in den betroffenen Haushalten. Den Kindern fällt es vielfach schwer, über die Situation daheim zu sprechen. Das Projekt «cliqcliq – Deine Geschichte zählt!» geht nun neue Wege. Das von der Berner Interventionsstelle gegen Häusliche Gewalt des Kantons und dem Institut für Konfliktmanagement ausgearbeitete Projekt ist Thema einer Fachtagung.

Bericht der Wettbewerbskommission zum Kies- und Beton-Sektor - Kanton Bern verlangt Verzicht auf Verjährung

6. März 2019

In ihrem Bericht vom 28. Februar 2019 hat die Wettbewerbskommission (WEKO) im Kies- und Beton-Bereich verschiedene unzulässige Wettbewerbsabreden zwischen der Kästli- und der Alluvia-Gruppe festgestellt. Die Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion (BVE) will sich die Möglichkeit einer Klage auf Schadenersatz offen halten. Deshalb fordert sie von den beiden Unternehmen einen Verjährungsverzicht.

Landwirtschaft - Die Berner Bio-Offensive ist auf Kurs

6. März 2019

57 Betriebe haben auf den 1. Januar 2019 auf biologische Bewirtschaftung umgestellt. Seit dem Start der Bio-Offensive im Frühling 2016 produzieren 222 Betriebe neu biologisch. Der Kanton Bern will die Bio-Offensive, ursprünglich geplant bis ins Jahr 2020, mit neuen Akzenten und Massnahmen bis 2025 weiterführen und so mittelfristig einen grösseren Anteil im Biomarkt sichern.

Antrag für Prämienverbilligung nun auch online möglich

5. März 2019

Junge Erwachsene sowie Personen, denen die Steuer vom Lohn abgezogen wird, können seit Mitte Januar ihren Antrag für Verbilligung der Krankenkassenprämien neu auch online stellen. Damit setzt Regierungsrätin Evi Allemann ihre Strategie, der Bevölkerung einen einfachen Zugang zu den Behörden zu ermöglichen, weiter um.

Polizeieinsatz bei der Reitschule in der Nacht vom 1. auf den 2. März 2019 - Polizeidirektor nimmt Stellung zum Video auf Online-Kanälen

5. März 2019

In der Nacht vom 1. auf den 2. März 2019 führte die Kantonspolizei in der Neubrückstrasse in Bern einen Einsatz durch. Kurze Zeit danach kursierte auf bestimmten Online-Kanälen ein Video, das durch seine Aufmachung die mediale Berichterstattung bewusst zu beeinflussen und die Legitimität des polizeilichen Handelns zu diskreditieren versuchte.

Nachrichten aus der Verwaltung

4. März 2019

Christoph Schenk wird neuer Schulinspektor im Regionalen Schulinspektorat Emmental-Oberaargau I Jetzt Steuererklärung 2018 elektronisch einreichen I Strassensperrung in Ortschwaben I Bahnübergang in Lotzwil gesperrt

Umfrage zur Kundenzufriedenheit - Berner Fahrgäste sind mit dem öffentlichen Verkehr zufrieden

1. März 2019

Die Fahrgäste stellen den bernischen Transportunternehmen ein gutes Zeugnis aus. In einer Umfrage zur Kundenzufriedenheit erreichte der öffentliche Verkehr im Kanton Bern einen Wert von 77 auf einer Skala von 100 möglichen Punkten. Im Vergleich zur letzten Erhebung im Jahr 2014 konnte der Wert um einen Skalenpunkt gesteigert werden.

Gezielte Massnahmen gegen den Mangel an Lehrpersonen

28. Februar 2019

Um dem aktuellen Mangel an Lehrpersonen entgegenzuwirken, haben die Erziehungsdirektion und die Pädagogische Hochschule PHBern eine Reihe von gezielten Massnahmen erarbeitet, die ab dem Schuljahr 2019/20 umgesetzt werden. Vorgesehen sind unter anderem eine Ausweitung des Mentorats für Berufseinsteigende, ein höherer Beschäftigungsgrad sowie der Aufbau einer Gruppe von pensionierten Lehrpersonen, die kurzfristig Stellvertretungen übernehmen können. Die PHBern unterstützt die Schulen weiterhin in Form von Semestereinsätzen und startet ab kommendem Schuljahr das Pilotprojekt «Studienbegleitender Berufseinstieg».

Eröffnung des Vernehmlassungsverfahrens - Änderung der Verordnung über den Finanz- und Lastenausgleich (FILAG)

28. Februar 2019

Der Regierungsrat hat die Vorlage zur Änderung der Verordnung über den Finanz- und Lastenausgleich (FILAG) zur Vernehmlassung freigegeben. Die Vernehmlassung dauert bis zum 17. Mai 2019.

Kurzinformation aus dem Regierungsrat

28. Februar 2019

Vernehmlassung zur Agrarpolitik 22+ I Datenaustausch zur Kriminalitätsbekämpfung I Parlamentarische Initiative «Für den Persönlichkeitsschutz auch in der Aufsicht» I Vernehmlassung zur Änderung des ETH-Gesetzes I Kantonspolizei Bern: Kredite 2020 – 2024 für neue Uniformen, Bewaffnung und Schutzausrüstung I Universität Bern: Zulassungsbeschränkungen für Medizin und Sport I Kredit für Umbau von Räumen für die Universität Bern I Beiträge aus dem Lotteriefonds I Beitrag aus dem Sportfonds für neue Kunstrasenfelder in Thun

Abonnieren Sie die Medienmitteilungen als RSS-Feed