Zur Übersicht Medienmitteilungen

Kanton Bern erfreut über Chlorothalonil-Verbot

12. Dezember 2019 – Medienmitteilung; Bau- und Verkehrsdirektion

Der Kanton Bern nimmt erfreut zur Kenntnis, dass das Bundesamt für Landwirtschaft die Zulassung von Produkten, die das Fungizid Chlorothalonil enthalten, mit sofortiger Wirkung aufgehoben hat. Der Regierungsrat hatte vor einer Woche ein entsprechendes Verbot bei den Bundesbehörden angeregt.

Am 4. Dezember 2019 hat die bernische Kantonsregierung in einem Schreiben an Bundesrat Guy Parmelin ein sofortiges Verbot des Fungizids Chlortothalonil beantragt. Sie begründete ihren Antrag mit der grossen Verunsicherung in der Bevölkerung und einer entsprechenden Motion im Grossen Rat.

Heute hat das Bundesamt für Landwirtschaft mitgeteilt, dass die Zulassung von Produkten, die Chlorothalonil enthalten, mit sofortiger Wirkung aufgehoben wird. Der Verkauf und Anwendung dieser Produkte ist ab Anfang 2020 verboten. Der Kanton Bern ist erfreut, dass der Bund seinen Antrag umgesetzt hat. Er trägt damit der grossen Verunsicherung in der Bevölkerung Rechnung, die über die Qualität ihres Trinkwassers besorgt ist. Im Kanton Bern sind vor allem Trinkwasserfassungen im Seeland und im Oberaargau betroffen.

Zur Übersicht Medienmitteilungen