Zur Übersicht Medienmitteilungen

Kurzinformation aus dem Regierungsrat

13. Dezember 2019 – Medienmitteilung

Roberto Capone wird Leiter der Geschäftsstelle Digitale Verwaltung

Roberto Capone wird Leiter der Geschäftsstelle Digitale Verwaltung (Bild: zvg)

Bild vergrössern Roberto Capone wird Leiter der Geschäftsstelle Digitale Verwaltung (Bild: zvg)

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat Roberto Capone zum Leiter der neu geschaffenen Geschäftsstelle Digitale Verwaltung der Staatskanzlei ernannt. Der 51-Jährige ist Wirtschaftsinformatiker und Informatiker. Seit 2017 arbeitet er bei der PostFinance AG, unter anderem als Leiter Project Management Center Informatik. Zuvor war er während fast zehn Jahren Abteilungsleiter Informatik bei der Visana Services AG. Roberto Capone verfügt über umfassendes Fachwissen in den Bereichen Digitalisierung, Projekt- und Portfoliomanagement, IT-Leitung und Leadership. Er tritt die Stelle per 1. Juli 2020 an.

Mit der «Strategie Digitale Verwaltung des Kantons Bern» will der Regierungsrat die E-Government-Aktivitäten der gesamten Kantonsverwaltung koordiniert und gezielt vorantreiben. Für die gesamtstaatliche Steuerung der digitalen Transformation ist die Staatskanzlei in Zusammenarbeit mit der Finanzdirektion verantwortlich. Sie richtet dafür eine Geschäftsstelle Digitale Verwaltung im Umfang von eineinhalb Vollzeitstellen ein.

Federführung: Staatskanzlei

Zur Übersicht Medienmitteilungen