Zur Übersicht Medienmitteilungen

800 Jahre Bern im Kino Capitol

16. Dezember 2019 – Medienmitteilung; Bildungs- und Kulturdirektion

Spannende Stadtgeschichte im Kinosaal: Im ehemaligen Capitol an der Kramgasse hat der Archäologische Dienst Reste aus 800 Jahren Leben und Bauen in der Stadt Bern freigelegt. Am Donnerstag, 19. Dezember 2019, präsentiert er die Ergebnisse seiner Untersuchungen an einem Tag der offenen Grabung.

Das Kino Capitol an der Kramgasse 72 in Bern wurde 2018 geschlossen. An seiner Stelle sollen Geschäftslokale und Wohnungen entstehen. Vor dem Totalumbau hat der Archäologische Dienst des Kantons Bern umfassende Untersuchungen vorgenommen. Dabei stiess er auf Mauerreste und Schichten, die von der Zeit der zähringischen Stadtgründung um 1200 über den Wiederaufbau nach dem Stadtbrand von 1405 bis zum Bau des grossen Barockpalais der Familie von Tscharner um 1740/50 reichen. Im Capitol sind im Moment Reste aus 800 Jahren Leben und Bauen in der Stadt Bern sichtbar, unter anderem die Brandmauer eines unterkellerten zweigeschossigen Steinhauses mit grosser Hofzufahrt aus der Zeit um 1200, der heute noch in Betrieb stehende mittelalterliche, aber vielfach erneuerte Ehgraben, die Reste des einstigen barocken Innenhofes mit einer rätselhaften unterirdischen Zisterne sowie – verborgen hinter der Leinwand des grossen Kinosaals – die Hinterbühne des einstigen Lichtspiel- und Varietétheaters Capitol von 1927.

Der bis zur Rathausgasse reichende Komplex umfasste bis 1927 mehrere spätmittelalterliche und barocke Gebäude, die für den Bau des Capitol bis auf die Fassaden abgebrochen wurden. Hinter diesen Fassaden, die weiterhin erhalten bleiben, soll nun ein Komplex mit Geschäftslokalen im Erdgeschoss und darüber 25 Wohnungen um einen Innenhof entstehen. Weil beim Umbau der grösste Teil der archäologischen Reste zerstört wird, hat sie der Archäologische Dienst dokumentiert. Eine Auswertung und Publikation der Ergebnisse ist geplant.

Öffentlicher Tag der offenen Grabung mit Führungen
Donnerstag, 19. Dezember 2019, 14–20 Uhr, ehemaliges Kino Capitol, Kramgasse 72, Bern.
Führungen in kurzen Abständen durch das Untersuchungsteam des Archäologischen Dienstes.

Bild (JPG, 877 KB): Archäologische Untersuchungen im ehemaligen Kino Capitol (Foto: Archäologischer Dienst des Kantons Bern)

Zur Übersicht Medienmitteilungen