Zur Übersicht Medienmitteilungen

Öffentlicher Verkehr: Die Meinung der Bevölkerung ist gefragt

Sind Sie zufrieden mit dem öffentlichen Verkehr? Diese Frage wird im März im Rahmen einer repräsentativen Telefonbefragung im Auftrag des kantonalen Amts für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination gestellt. Gleichzeitig sind die Bernerinnen und Berner eingeladen, vom 1. bis 30. März 2020 via Internet (www.be.ch/umfrage) Verbesserungsvorschläge zum Angebot im öffentlichen Orts- und Regionalverkehr anzubringen. Die seit 2003 zum siebten Mal in Zusammenarbeit mit den Transportunternehmungen durchgeführte Umfrage bildet eine Grundlage für die Planung des künftigen Angebots. Sie zeigt dem Kanton ausserdem, ob die Anstrengungen zur Verbesserung im öffentlichen Orts- und Regionalverkehr von der Bevölkerung positiv wahrgenommen und ob Prioritäten richtig gesetzt werden. Die Ergebnisse der Umfrage werden vor den Sommerferien bekannt gegeben.

Bau- und Verkehrsdirektion

Sanierung der Ufermauer an der Aare in Thun

Ab Anfang März bis ca. Mitte April 2020 führt das kantonale Tiefbauamt in Zusammenarbeit mit der Stadt Thun an der Ufermauer der Aare in Thun Sanierungsarbeiten durch. Der betroffene Abschnitt befindet sich entlang der Aarestrasse zwischen der Parkhausbrücke und der Allmendbrücke und misst ca. 17 Meter. Aufgrund des vorhandenen Schadens wird die Ufermauer auf rund neun Metern komplett neu aufgebaut und auf rund acht Metern saniert. Während der Sanierungsarbeiten werden die Fussgängerinnen und Fussgänger auf die andere Strassenseite geleitet. Die Umleitung ist signalisiert. Die Aarestrasse bleibt in beiden Richtungen offen.

Bau- und Verkehrsdirektion

Ufersanierung Aare Eichholz – Dählhölzli: Öffentliche Auflage ab 2. März

Die Uferverbauungen der Aare im Eichholz und beim Dählhölzliwald in Köniz und Bern haben das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht. Die Ufer sind an vielen Orten stark unterspült. Deshalb ist der Schutz der Infrastrukturanlagen, wie die Uferwege oder die dem Ufer entlang verlaufenden Wasser- und Abwasserleitungen, nicht mehr sichergestellt. Um das Gebiet und die Infrastrukturanlagen vor Hochwasser und Erosion zu schützen, sollen die Ufer im betroffenen Bereich beidseitig saniert werden. Dazu werden die veralteten Betonverbauungen entfernt und durch Natursteinblöcke ersetzt. Parallel zum Kantonsprojekt wollen die beiden Gemeinden Bern und Köniz in separaten Projekten die jeweilige Uferwegsituation verbessern. Diese Gemeindeprojekte sind nicht Teil der angekündigten Auflage und werden zu einem späteren Zeitpunkt aufgelegt.

Auflage vom 2. März bis 6. April 2020

Das Wasserbauprojekt befindet sich vom 2. März bis 6. April 2020 in der öffentlichen Auflage. Die Unterlagen sind während der Auflagedauer in den beiden betroffenen Gemeinden und beim Tiefbauamt des Kantons Bern einsehbar. Das Auflagedossier sowie weiterführende Informationen zur Auflage und zum Projekt sind auch im Internet zu finden.

Bau- und Verkehrsdirektion

Sanierung der Sausbachbrücke in Lauterbrunnen

Ab Montag, 9. März 2020 wird die Brückenplatte der Sausbachbrücke in der Gemeinde Lauterbrunnen ersetzt. Der Verkehr wird bis Freitag, 17. Juli 2020 über eine einspurige Hilfsbrücke mit Lichtsignalanlage umgeleitet. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 50 km/h beschränkt. Der Fuss- und Veloverkehr kann die Baustelle unter erschwerten Bedingungen passieren.

Bau- und Verkehrsdirektion

Strassenbaustelle in Brodhüsi bei Wimmis

Bis 3. Juli 2020 werden auf der Kantonsstrasse in Brodhüsi bei Wimmis die Wasserleitungen erneuert und die Fahrbahn saniert. Der Verkehr wird in dieser Zeit teilweise einspurig durch die Baustelle geführt und von Hand oder mit einer Lichtsignalanlage geregelt.

Bau- und Verkehrsdirektion

Sicherheitsholzerei an der Saanenmöserstrasse

In der zweiten Märzwoche wird auf der Saanenmöserstrasse im Bereich Wart – Restaurant Rychestei aus Sicherheitsgründen Holz geschlagen. Die Arbeiten werden in den beiden Nächten von Montag, 9. auf Dienstag, 10. März sowie von Dienstag, 10. auf 11. März 2020 jeweils zwischen 22 und 5 Uhr ausgeführt. Am Dienstag, 10. und Mittwoch, 11. März 2020 wird auch tagsüber zwischen 8 bis 11 Uhr gearbeitet. Der Verkehr wird im Baustellenbereich einspurig geführt und von Hand geregelt. 

Bau- und Verkehrsdirektion

Die Steuerverwaltung live im Internet via Webcast

Die Steuerverwaltung des Kantons Bern informiert ihre steuerpflichtigen Personen erstmals mit einem Webcast über das Ausfüllen der Steuererklärung. Interessierte gelangen am Mittwoch, 4. März um 12.15 Uhr via Link auf www.taxme.ch zum Webcast. Steuerverwalter Claudio Fischer sowie ein Expertenteam führen durch die Steuererklärung und beantworten live schriftliche Fragen von den Zusehern. 

Finanzdirektion

Zur Übersicht Medienmitteilungen