Zur Übersicht Medienmitteilungen

Mitwirkung zum Wasserbauplan Aare Thun Nord

Der Kanton Bern legt den Wasserbauplan Aare Thun Nord vom 22. Oktober bis 30. November 2020 zur Mitwirkung auf. Der Wasserbauplan hat zum Ziel, die Uferverbauungen an der Aare zwischen der Regiebrücke und der ARA-Brücke Uetendorf wieder in Stand zu stellen und so den Hochwasserschutz auch in Zukunft zu gewährleisten. Ausserdem soll der Abschnitt ökologisch aufgewertet und die Erholungsqualität verbessert werden. Der zuständige Oberingenieurkreis Berner Mittelland führt am 20. Oktober 2020, um 19.00 Uhr im Zehntenhaus Uetendorf und am 21. Oktober 2020, um 19.00 Uhr in der Aula Schönau in Steffisburg je einen Informationsanlass zum Wasserbauplan Aare Thun Nord durch. Das Projektdossier ist ab dem 22. Oktober auf den Verwaltungen der Standortgemeinden Thun, Steffisburg, Heimberg und Uetendorf und auf der Website www.aare.bve.be.ch/ThunNord einsehbar.

Bau- und Verkehrsdirektion

Teilsperrung der Autostrasse Biel – Lyss

Am kommenden Wochenende ist die Fahrspur in Richtung Lyss der Autostrasse Biel – Lyss zwischen dem Anschluss Brügg und der Ausfahrt Studen gesperrt. Die Sperrung dauert von Freitag, 16. Oktober um 20 Uhr bis Sonntag, 18. Oktober 2020 um 17 Uhr. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Kantonsstrasse umgeleitet. Grund der Sperrung ist der Einbau des Gussasphalts auf den Brücken.

Bau- und Verkehrsdirektion

Linterfluhtunnel nachts gesperrt

In der Nacht von Donnerstag, 15. auf Freitag, 16. Oktober werden im Linterfluhtunnel auf der Kantonsstrasse Frutigen – Adelboden Reinigungs- und Unterhaltsarbeiten ausgeführt. Der Tunnel ist jeweils von 19 bis 5.30 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die alte Strasse umgeleitet.

Bau- und Verkehrsdirektion

Neubrückstrasse in Brügg nachts gesperrt

In den Nächten von Mittwoch, 14. auf Donnerstag, 15. Oktober 2020 sowie von Donnerstag, 15. auf Freitag, 16. Oktober ist die Neubrückstrasse in Brügg im Bereich der Unterführung der Autostrasse T6 jeweils von 23.10 bis 5.20 Uhr gesperrt. Grund der Sperrung ist die Montage eines Stahlfachwerks. Der Verkehr wird über Bielstrasse, Industriestrasse und Erlenstrasse umgeleitet.

Bau- und Verkehrsdirektion

Sanierung der Ortsdurchfahrt von Münchringen

Ab Montag, 19. Oktober 2020 wird die Hauptstrasse in Münchringen saniert. Die Arbeiten dauern bis Mittwoch, 23. Dezember 2020. Der Verkehr wird in dieser Zeit von Hand oder mit einer Lichtsignalanlage geregelt.

Bau- und Verkehrsdirektion

Strassenbaustelle in Münchenwiler

Ab Montag, 19. Oktober 2020 werden auf der Bahnhofstrasse in Münchenwiler der Belag erneuert und die Bushaltestelle angepasst. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Bahnübergang beim Bahnhof und der Verzweigung Murtenstrasse/Grossmattweg. Die Arbeiten dauern bis Freitag, 30. Oktober 2020. Der Verkehr wird in dieser Zeit einspurig und wechselseitig durch die Baustelle geführt und durch einen Verkehrsdienst geregelt. Während dem Einbau des Deckbelags kann der Verkehr nur in einer Fahrtrichtung durch die Baustelle geführt werden. Eine Umleitung wird signalisiert.

Bau- und Verkehrsdirektion

Belagsarbeiten in Interlaken

Ab Montag, 19. Oktober 2020 wird der Belag auf der Unteren Bönigenstrasse in Interlaken saniert. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Landi-Kreisel und der Einmündung der Geissgasse. Der Verkehr wird bis Freitag, 30. Oktober 2020 einspurig durch die Baustelle geführt und von Hand oder mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Von Mittwoch, 28. Oktober um 7 Uhr bis Donnerstag, 29. Oktober um 5 Uhr ist die Strasse für den Einbau des Deckbelags gesperrt. Umleitungen sind signalisiert. Der Fuss- und Veloverkehr kann die Baustelle unter erschwerten Bedingungen passieren. Bei schlechtem Wetter werden die Arbeiten verschoben.

Bau- und Verkehrsdirektion

Wehrbrücke Port: Einspur-Betrieb ab 19. Oktober 2020

Ab Montag, 19. Oktober 2020 steht dem Verkehr auf der Wehrbrücke Port nur eine Fahrspur zur Verfügung. Der Verkehr wird bis Ende Dezember 2020 mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Fussgängerinnen und Fussgänger werden auf einen provisorischen Steg umgeleitet. Grund für diese Massnahme ist der Bau von Widerlagern für den neuen Fuss- und Veloverkehrssteg auf Seite Port.

Bau- und Verkehrsdirektion

Zur Übersicht Medienmitteilungen