Zur Übersicht Medienmitteilungen

BIZ gewinnt «Guiding City 2020»-Auszeichnung

Das Berufsberatungs- und Informationszentrum BIZ in Bern gewinnt stellvertretend für die acht BIZ-Standorte im Kanton Bern den diesjährigen «Guiding City»-Preis von Educaweb für das umfassende Beratungsangebot über das ganze Erwerbsleben hin. Den Ausschlag für diese Anerkennung gab die rasche Reaktion auf die Herausforderungen der Pandemie in diesem Jahr. Die Bereitstellung des InfoService während des Lockdowns und die kostenlose SOS Corona-Laufbahnberatung für die von der Rezession betroffenen Anspruchsgruppen hätten Vorzeigecharakter, befand die international besetzte Fachjury.

Der Guiding City Award zeichnet seit 2008 wichtige Initiativen und bewährte Praktiken in der akademischen und beruflichen Beratung aus, um die öffentlichen Beratungsdienste europaweit zu fördern. Das «Guiding Cities»-Projekt ist eine strategische Partnerschaft im Rahmen des Erasmus+-Programms der EU. Educaweb ist das führende Beratungsportal, das sich auf Bildung, Ausbildung und Arbeit in Katalonien und Spanien spezialisiert hat. Die Preisverleihung fand am 3. Dezember 2020 online statt. (YouTube ab Minute 24:40).

Bildungs- und Kulturdirektion

Wehrbrücke Port: Neue Verkehrsführung ab Anfang Januar

Ab dem 4. Januar 2021 wird der Verkehr über die Wehrbrücke Port wechselweise einspurig geführt und mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Der Fuss- und Veloverkehr kann die Brücke nicht mehr benutzen. Er wird über den provisorischen Fuss- und Velosteg umgeleitet. Diese Verkehrsregelung wird bis Dezember 2021 beibehalten. Bis Weihnachten steht dem Verkehr auf der Wehrbrücke nur eine Fahrspur zur Verfügung. Über die Festtage wird der Verkehr zweispurig über die Brücke geführt. Danach wird wieder eine einspurige Verkehrsführung mit weiteren Einschränkungen eingeführt. Auf der Seite Port ist die Wehrstrasse unter der Brücke nur für Fahrzeuge mit einer maximalen Höhe von 3,2 Meter befahrbar. Im Bereich der Kreuzung Wehrstrasse/Schleusenweg ist Parken aus Sicherheitsgründen verboten. Auf der Seite Brügg wird für Velos der Weg zum neuen Steg signalisiert. Die Treppen und Rampen zum Nidau-Büren-Kanal werden auf beiden Seiten abgebrochen oder gesperrt.

Bau- und Verkehrsdirektion

Sanierung der Ortsdurchfahrt von Münchringen dauert länger

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt von Münchringen wird nicht wie geplant vor Weihnachten, sondern am 2. April 2021 abgeschlossen. Bis dann wird der Verkehr weiterhin einspurig durch die Baustelle geführt und von Hand oder mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Für den Schwerverkehr ist die Strasse gesperrt. Eine örtliche Umfahrung ist signalisiert. Der Fuss- und Veloverkehr kann die Baustelle unter erschwerten Bedingungen passieren.

Bau- und Verkehrsdirektion

Zur Übersicht Medienmitteilungen