Zur Übersicht Medienmitteilungen

Die Zuteilung der Impfgruppen ist nun online

4. Februar 2021 – Medienmitteilung; Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion

Der Kanton Bern hat seine Impfgruppen den aktuellen BAG-Bestimmungen angepasst. Die Zuteilung der Impfgruppen ist nun auf www.be.ch/corona-impfung einsehbar. Änderungen sind jederzeit möglich. Dies beispielsweise, wenn ein neuer Impfstoff zur Verfügung steht und dieser nur für spezifische Gruppen zugelassen ist.

Wer sich im Kanton Bern für die Impfung registriert, wird einer Impfgruppe zugeteilt. Diese Impfgruppen werden nach diversen Kriterien gebildet: Alter, besonders gefährdete Person oder Person mit höchstem Risiko. Der Kanton Bern folgt bei der Priorisierung der Impfgruppen den BAG-Richtlinien.

Derzeit sind Personen zur Impfung zugelassen, die 75 Jahre und älter sind. Wenn die Impfstoffmenge es zulässt, wird die nächste Gruppe zugelassen, nämlich Personen mit chronischen Krankheiten mit höchstem Risiko (Gruppe B).

Die Impfgruppen X, Y, Z finden dann Verwendung, wenn z.B. die Leitung einer Institution ganze Listen von Impfwilligen in die Anmeldeapplikation überträgt. Die Applikation ist auch die zentrale Datenbank für alle bereits vereinbarten Termine und alle stattgefundenen Impfungen.

Zur Übersicht Medienmitteilungen