Zur Übersicht Medienmitteilungen

Rechnungen direkte Bundessteuer 2020 werden versandt

Über 280’000 steuerpflichtige Personen erhalten zurzeit die provisorischen Rechnungen für die direkte Bundessteuer, weil sie für das Steuerjahr 2020 dafür voraussichtlich mindestens 300 Franken zahlen. Die Rechnungen sind innert 30 Tagen zahlbar. Insgesamt werden über 780 Millionen Franken in Rechnung gestellt. Von den Einnahmen verbleiben 19,6 Prozent in der Staatskasse, 1,6 Prozent gehen an die Gemeinden und Kirchgemeinden und der Rest geht an den Bund. Wer jetzt keine Rechnung erhält, zahlt entweder keine direkte Bundessteuer oder wird diese mit der Schlussabrechnung begleichen.

Nach Einreichen der Steuererklärung 2020 wird der effektiv geschuldete Betrag für die direkte Bundessteuer berechnet und in der Verfügung sowie der definitiven Schlussabrechnung berücksichtigt.

Finanzdirektion

Sanierung der Ortsdurchfahrt von Münsingen

Am Montag, 22. Februar 2021 beginnen die Arbeiten zur Sanierung der Ortsdurchfahrt von Münsingen. Betroffen ist der Abschnitt Bernstrasse 91 bis 45. Die Arbeiten dauern bis 30. November 2021. Der Verkehr wird mehrheitlich zweispurig durch die Baustelle geführt. Phasenweise gibt es aber auch einspurige Verkehrsführung mit Lichtsignalanlage. Radfahrende können die Baustelle unter erschwerten Bedingungen passieren. Es wird empfohlen, den Radweg Rubigen – Münsingen zu benutzen.

Bau- und Verkehrsdirektion

Holzschlag im Frienisbergwald

Im Frienisbergwald wird ab Montag, 22. Februar 2021 auf der Bernstrasse aus Sicherheitsgründen Holz geschlagen. Die Arbeiten dauern bis ca. 12. März 2021. Gearbeitet wird tagsüber an den Wochentagen. Der Verkehr wird in dieser Zeit einspurig durch die Baustelle geführt und von Hand geregelt.

Bau- und Verkehrsdirektion

Strassensperrung bei Rümligen

Von Montag, 22. bis Freitag, 26. Februar 2021 ist die Bern-Thun-Strasse bei Rümligen zwischen Winterhalte und Spärgere tagsüber gesperrt. Die Sperrung dauert jeweils von 8 bis 17 Uhr. Grund ist Holzschlag aus Sicherheitsgründen. Der Verkehr wird über Kirchdorf umgeleitet. Der Zubringerverkehr ist bis zur Absperrung gestattet.

Bau- und Verkehrsdirektion

Zur Übersicht Medienmitteilungen