Zur Übersicht Medienmitteilungen

Yvonne Fischer wird Leiterin Führungsunterstützung im Amt für Wirtschaft

Yvonne Fischer wird Leiterin Führungsunterstützung im Amt für Wirtschaft (Bild: zvg)

Bild vergrössern Yvonne Fischer wird Leiterin Führungsunterstützung im Amt für Wirtschaft (Bild: zvg)

Das Amt für Wirtschaft AWI des Kantons Bern hat ab 1. Juli 2021 eine neue Führungsstruktur. Sämtliche Querschnittsaufgaben werden neu in einer Abteilung Führungsunterstützung gebündelt. Die Geschäftsleitung besteht aus Sebastian Friess, Yvonne Fischer und Thomas Kräuchi.

Yvonne Fischer übernimmt per 1. Juli 2021 die Abteilung Führungsunterstützung. In einem internen Selektionsverfahren hat sie sich mit ihren Fähigkeiten und Visionen als optimale Kandidatin für diese Leitungsfunktion erwiesen. Yvonne Fischer hat bisher die Abteilung Zentrale Dienste im AWI geleitet und war bereits Mitglied der Geschäftsleitung. Sie ist Betriebsökonomin, lic rer pol. mit einem Executive MBA in NPO Management. Yvonne Fischer ist 44 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Frauenkappelen bei Bern.

Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion

Sensibilisierungskampagne Blaualgen

Das kantonale Amt für Wasser und Abfall startet in diesem Sommer eine Sensibilisierungskampagne zum Thema Blaualgen. Blaualgen können in vielen Berner Seen in geringen Konzentrationen nachgewiesen werden und sind meist harmlos. Wenn sie sich jedoch massenhaft vermehren (Algenblüte), können sie gefährlich für Mensch und Tier werden. Manche Arten können Gifte bilden. Gesundheitsschädlich ist die Blaualgenblüte dann, wenn sie von blossem Auge sichtbar ist. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man eine gefährliche Blaualgenblüte richtig erkennt und was im Ernstfall zu tun ist. Das Informationsmaterial der Kampagne, das der Kanton den Gemeinden zur Verfügung stellt, besteht aus einem Plakat und einem Infoflyer. Es kann unter www.be.ch/gewaesserqualitaet eingesehen werden.

Bau- und Verkehrsdirektion

Strassensperrung bei Wolfisberg

Ab Montag, 5. Juli bis Freitag, 16. Juli 2021 ist die Rumisbergstrasse bei Wolfisberg tagsüber gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt ab Dorfausgang von Wolfisberg bis zur Liegenschaft Wolfisbergstrasse 25. Jeweils zwischen 18.30 und 7.30 Uhr ist die Strasse unter erschwerten Bedingungen passierbar. Eine grossräumige Umleitung ist signalisiert. Grund der Sperrung sind Instandsetzungsarbeiten und Baugrunduntersuchungen. Die Kleinbusse fahren von Rumisberg nur bis zur Liegenschaft Wolfisbergstrasse 25 und wenden dort.

Bau- und Verkehrsdirektion

Belagsarbeiten in Langenthal

Ab Dienstag, 5. Juli 2021 saniert der Kanton den Belag auf der Bützbergstrasse in Langenthal. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Einmündung des Dreilindenwegs und dem Kreisel Eisenbahnstrasse – Bützbergstrasse. Die Arbeiten dauern bis Ende September 2022. In dieser Zeit ist die Strasse nur einspurig in Richtung stadteinwärts befahrbar. Der Verkehr wird wegen Bevorzugung der Busse mit einer Lichtsignalanlage geregelt. In Richtung stadtauswärts wird der Verkehr über die Aarwangenstrasse umgeleitet. Fussgängerinnen und Fussgänger können die Baustelle unter erschwerten Bedingungen passieren. Die Bushaltestellen werden örtlich verschoben.

Bau- und Verkehrsdirektion

Belagsarbeiten auf der Beatenbergstrasse

Von Montag, 5. bis Freitag, 16. Juli 2021 erneuert der Kanton den Belag auf der Beatenbergstrasse. Betroffen ist der Abschnitt Wildrigen – Hansuelis Wäldli. Gearbeitet wird jeweils von Montag bis Freitag zwischen 7 bis 18 Uhr. Der Verkehr wird in dieser Zeit einspurig durch die Baustelle geführt und von Hand oder mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Es ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen. In der Nacht von Dienstag, 6. auf Mittwoch, 7. Juli ist die Strassen zwischen 23.15 und 6 Uhr gesperrt. Es besteht keine Umfahrungsmöglichkeit. Bei schlechtem Wetter werden die Arbeiten auf die Folgetage verschoben.

Bau- und Verkehrsdirektion

Belagsarbeiten beim Bahnübergang in Bärau

Von Montag, 5. bis Freitag, 9. Juli 2021 baut der Kanton den neuen Deckbelag auf der Kantonsstrasse beim SBB-Bahnübergang in Bärau ein. Der Verkehr wird in dieser Zeit einspurig durch die Baustelle geführt und durch einen Verkehrsdienst geregelt.

Bau- und Verkehrsdirektion

Belagsarbeiten in Aeschi

Ab Montag, 5. Juli 2021 werden auf der Dorfdurchfahrt von Aeschi Belagsarbeiten ausgeführt. Die Arbeiten dauern bis 6. August 2021. In dieser Zeit wird der Verkehr einspurig durch die Baustelle geführt und von Hand geregelt. Für den Einbau des Deckbelags wird die Strasse gesperrt. Der Einbau erfolgt in zwei Etappen: In der Nacht von 13. auf 14. Juli ist der Abschnitt zwischen Aeschimatte und Kreisel von 19 bis 6 Uhr gesperrt. In der Nacht von 14. auf 15. Juli ist der Abschnitt zwischen Adelmatte und Kreisel von 19 bis 6 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird grossräumig umgeleitet.

Bau- und Verkehrsdirektion

Zur Übersicht Medienmitteilungen