Zur Übersicht Medienmitteilungen

Rolex engagiert sich im künfigen Campus Biel/ Bienne der Berner Fachhochschule

2. September 2014 – Medienmitteilung; Kantons Bern, Berner Fachhochschule und Stadt Biel

Die weltweit grösste Uhrenmarke wird als Mäzenatin den Neubau des Campus Biel/Bienne der Berner Fachhochschule unterstützen. Die Manufacture de Montres Rolex S.A., welche sämtliche Rolex-Uhrwerke in Biel entwickelt und produziert, hat entschieden, sich in substanziellem Ausmass am Bau des künftigen Campus Biel/Bienne zu beteiligen. Das Unternehmen möchte damit einerseits einen Beitrag leisten, dass der künftige Campus für die Studierenden und Dozierenden sämtlicher technischer Disziplinen der Berner Fachhochschule optimale räumliche Voraussetzungen aufweist. Andererseits sollen dank des Engagements Voraussetzungen geschaffen werden, die es ermöglichen, den Campus Biel/Bienne auch ausserhalb des Lehr- und Forschungsbetriebs zu einem gesellschaftlichen und kulturellen Begegnungsort inmitten des städtischen Umfeldes von Biel zu machen.

Der genaue Gegenstand und das Ausmass der Förderung durch Rolex werden sich im Laufe der Projektierungsphase klären. Der Grosse Rat des Kantons Bern hat in der Juni-Session 2014 dem Projektierungskredit zugestimmt.

Der Kanton Bern, die Berner Fachhochschule und die Stadt Biel begrüssen und verdanken das Mäzenatentum als starkes Zeichen der Verbundenheit der weltgrössten Uhrenmarke mit dem Standort ihrer Werksproduktion. Die Unterstützung weist nebst dem direkten Nutzen für die Studierenden und die Menschen in der Region auch grossen Symbolcharakter auf und ist Ausdruck des Engagements von Rolex zugunsten der Jugend, der künftigen Talente in der Industrie und der Kultur.

 

Zur Übersicht Medienmitteilungen