Zur Übersicht Medienmitteilungen

Erfolgreiche Durchführung der Schultanzmeisterschaften des Kantons Bern School Dance Award 2018 hat gerockt

12. März 2018 – Medienmitteilung; Polizei- und Militärdirektion

«ACHTUNG! ACHTUNG! Bauarbeiter», «drop out» und «Dance2Express»: Diese drei Tanzgruppen sind die Sieger des kantonalen School Dance Awards und werden den Kanton Bern am Nordwestschweizer Final vertreten. Der BEKB-Publikumspreis geht an «Fire Girls». Gegen 500 Kinder und Jugendliche haben dieses Jahr an der bernischen Ausscheidung tänzerisch und mit kreativen Ideen brilliert. Aufgrund der in den letzten Jahren gestiegenen Teilnehmerzahlen konnten im Kongresshaus Biel erstmals zwei Shows durchgeführt werden. Insgesamt über 2000 Zuschauerinnen und Zuschauer wohnten den Darbietungen bei.

Im Rahmen der Bernischen Mittelschulmeisterschaften (MSM) und der Kantonalen Schulsportmeisterschaften (KSM) fand am Sonntag, 11. März 2018 der 23. School Dance Award statt. Dieser Event wurde durch die Abteilung Sport des Amts für Bevölkerungsschutz, Sport und Militär (BSM) im Kongresshaus Biel organisiert. Die Teilnehmerzahlen sind in den letzten Jahren stetig gestiegen, nicht zuletzt dank Zusatzangeboten wie Styling-Raum, Foto-Box und Karaoke-Tanz. In diesem Jahr zeigten gegen 500 Kinder und Jugendliche in 34 Tanzgruppen ihr Können, ihre Leidenschaft und ihre Kreativität auf der grossen Showbühne. Dies sind rund ein Drittel mehr Teams als im Vorjahr. Die Gewinner der drei Kategorien konnten sich für den Nordwestschweizer Final der Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Bern vom 18. März 2018 in Biel qualifizieren. Für den Kanton Bern werden die diesjährigen Gewinner «ACHTUNG! ACHTUNG! Bauarbeiter», Schulhaus Schoren Gwatt (Kategorie 5.-6. Klasse), «drop out», Schulzentrum Längenstein Spiez (7.-9. Klasse) und «Dance2Express», Gymnasium Thun (Kategorie 10.-12. Klasse) antreten. Ebenfalls am Final teilnehmen dürfen folgende Gruppen: «Fire Girls», Schule Madretsch Biel (Kategorie 5.-6. Klasse), «poison», Oberstufe Grosshöchstetten, sowie «Zaugg’s Zirkus», Oberstufenschule Frutigen (beide Kategorie 7.-9. Klasse). Der verliehene BEKB-Publikumspreis ging an «Fire Girls».

Für den grossen Auftritt haben die Gruppen aus dem freiwilligen Schulsport oder den Schulklassen seit dem Spätsommer 2017 regelmässig und intensiv trainiert. Zu deren Unterstützung hat der Kanton Bern Coachings für Schulklassen und Lehrpersonen finanziert und so bereits vor dem grossen Event über 1‘000 Kinder bewegt.

Impressionen des Anlasses finden sich auf der Website www.school-dance-award.ch.

Zur Übersicht Medienmitteilungen