Zur Übersicht Medienmitteilungen

vonRoll-Areal in Bern Neue Nutzung für die alte Schreinerei

27. September 2018 – Medienmitteilung; Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Die Alte Schreinerei auf dem vonRoll Areal in Bern soll zu einem Quartiertreffpunkt mit Markthalle und Restaurant werden. Gleichzeitig sollen hier preiswerter Wohnraum für Studierende sowie Wohnungen und Büros für Besucherinnen und Besucher der beiden Hochschulen entstehen. Bis zum Baustart in rund einem Jahr wird das Gebäude weiterhin vom «Kollektiv Fabrikool» zwischengenutzt.

Das kantonale Amt für Grundstücke und Gebäude hat die Alte Schreinerei auf dem Areal des Hochschulzentrums vonRoll im April 2018 öffentlich zum Kauf im Baurecht ausgeschrieben. Der Kanton hat für das rund 150 Jahre alte, unter Denkmalschutz stehende Gebäude keinen Bedarf und will es deshalb einer neuen Nutzung zuführen. Seit Frühjahr 2017 wird das Gebäude vom «Kollektiv Fabrikool» zwischengenutzt. 

Die Käuferschaft ist nun gefunden. Zwei Privatpersonen aus Bern sind bereit, das Gebäude für einen symbolischen Preis von einem Franken zu erwerben und für das Grundstück einen Baurechtzins zu zahlen. Das Gebäude werden sie auf eigene Kosten im Minergie-ECO-Standard  sanieren. Die Privatpersonen wollen das Erdgeschoss öffentlich und die Obergeschosse privat nutzen. Konkret sollen im Erdgeschoss eine Markthalle, ein Restaurant und ein Mehrzweckraum für das Quartier entstehen. In den Obergeschossen sind preiswerte Wohnungen und Zimmer für Studierende sowie Wohnungen und Büros für Besucherinnen und Besucher der Universität und der Pädagogischen Hochschule geplant.

Die neuen Besitzer werden voraussichtlich in rund einem Jahr mit dem Umbau beginnen. Die Bauzeit soll rund 14 Monate dauern.

Zur Übersicht Medienmitteilungen