Zur Übersicht Medienmitteilungen

Wahlen vom 20. Oktober 2019 Fünfzehn Kandidatinnen und Kandidaten für den Ständerat

19. August 2019 – Medienmitteilung; Staatskanzlei

Sechs Frauen und neun Männer haben ihre Kandidaturen für einen der beiden bernischen Sitze im Ständerat angemeldet.

Für die Ständeratswahlen vom 20. Oktober 2019 haben die Bernerinnen und Berner ihre Kandidaturen vorgängig anmelden müssen. Die Anmeldefrist ist heute Montag, 19. August 2019 um 12.00 Uhr abgelaufen. Bei der Staatskanzlei sind folgende Kandidaturen eingereicht worden:

  • Ananiadis Jorgo, 1969, Elektroingenieur, Unternehmer, Ostermundigen, Piraten
  • Bertschy Kathrin, 1979, Ökonomin, Nationalrätin, Bern, glp
  • Eberhart Peter, 1955, dipl. Drogist, Aeschi b. Spiez, DU
  • Fouquet Pascal, 1981, IT-Unternehmer, Leiter savetheinternet.info, Toffen, Piraten
  • Gerber Florian, 1989, Milchtechnologe, Unternehmer, Lotzwil, PNOS
  • Grin Joe, 1980, Musiker, Urban Farmer, Bern, Die Modernokraten
  • Jutzi Philipp, 1971, eidg. dipl. Kaufmann, Pilot, Bangkok (THA), JUP
  • Lobsiger-Schmid Verena, 1959, Dipl. HR-Fachfrau, Kaufm. Angestellte, Interlaken, PUM
  • Markwalder Christa, 1975, Juristin, Nationalrätin, Burgdorf, FDP
  • Nuoffer Yannic, 1996, Strassentransportfachmann, Lanzenhäusern, PNOS
  • Rytz Regula, 1962, Nationalrätin, Präsidentin Grüne Schweiz, Bern, Grüne
  • Salzmann Werner, 1962, Nationalrat, Dipl. Ing. Agr. FH, Chefexperte Landwirtschaft Steuerverwaltung, Mülchi, SVP
  • Simon Beatrice, 1960, Regierungsrätin, Seedorf, BDP
  • Stöckli Hans, 1952, Ständerat, Anwalt, Biel-Bienne, SP (bisher)
  • Streiff Marianne, 1957, Nationalrätin, Politikerin, Lehrerin, Urtenen-Schönbühl, EVP

Bei einem allfälligen zweiten Wahlgang für die Berner Sitze im Ständerat sind erstmals nur noch Kandidatinnen und Kandidaten wählbar, die im ersten Wahlgang mindestens drei Prozent der gültigen Stimmen erhalten haben.

Ebenfalls am 20. Oktober 2019 werden die 24 bernischen Vertreterinnen und Vertreter des Nationalrates gewählt. Die Kandidaturen für die grosse Kammer mussten bis zum 5. August 2019 angemeldet werden: Auf 34 Listen kandidieren insgesamt 651 Frauen und Männer. Mit dem Ablauf der Anmeldefrist für den Ständerat ist nun die Ausgangslage für die Wahlen 2019 im Kanton Bern klar.

Ausführliche Informationen zu den Wahlen vom 20. Oktober 2019 sind im Internet zu finden: www.be.ch/wahlen2019.

Zur Übersicht Medienmitteilungen