Zur Übersicht Medienmitteilungen

Grimselpass Passstrasse bleibt gesperrt

3. August 2020 – Medienmitteilung; Bau- und Verkehrsdirektion

Die Passstrasse über die Grimsel bleibt nach einem Murgang bis auf weiteres gesperrt. Wann die Strasse wieder geöffnet werden kann, wird voraussichtlich im Verlauf von morgen Dienstag entschieden.

Am Sonntagabend ging im Raum Handeck an der Passtrasse über die Grimsel ein Murgang mit rund 5'000 Kubikmeter Material nieder. Davon haben rund 250 Kubikmeter die Strasse verschüttet. Der grösste Teil des Materials liegt aber noch oberhalb der Strasse. Die Strasse ist deshalb zwischen Guttannen und der Passhöhe gesperrt.

Weil das Anrissgebiet, das einige hundert Meter oberhalb der Strasse liegt, wolkenverhangen ist, können die Verantwortlichen vom kantonalen Tiefbauamt die Gefahr von weiteren Murgängen nicht beurteilen. Ein Helikopterflug ist derzeit nicht möglich. Ein solcher Flug, der die Voraussetzung für die Beurteilung ist, ob die Strasse wieder geöffnet werden kann, ist bei günstiger Witterung erst im Verlauf von morgen Dienstag möglich. Deshalb bleibt die Strasse bis auf weiteres gesperrt.

Zur Übersicht Medienmitteilungen