Zur Übersicht Medienmitteilungen

Mobiles Impfen im Berner Jura mit dem HJB / Impftruck startet erneut zur Impftour / Kanton erhöht Beitrag an Impfungen auf 40 Franken

10. September 2021 – Medienmitteilung; Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion

Ab Montag, 13. September 2021, wird im Berner Jura an 15 Tagen in verschiedenen Ortschaften vor Ort geimpft. Die Hôpital du Jura Bernois SA hat im Auftrag der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI) ein spezielles Angebot geschaffen. Die Zweitimpfungen werden vier Wochen später an denselben Orten stattfinden.

Gemeinde Erstimpfung Zweitimpfung

Nods

13.09.

14.10.

Perrefitte

14.09.

19.20.

Péry-La Heutte

15.09.

13.10.

Tramelan

16./20.9.

21./25.10.

Court

21.09.

02.11.

Corgémont

22.09.

27.10.

La Ferrière

23.09.

20.10.

Saicourt

28.09.

26.10.

Petit-Val

29.09.

03.11.

Plateau de Diesse

30.09./01.10.

04./05.11.

Sonceboz

04./05.10.

08./09.11.

Orvin

06.10.

10.11.

Impftruck ist zur 2. Runde gestartet

Der Impftruck des Kantons Bern ist heute Freitag zur Fortsetzung der Impftour in Saanen gestartet und noch bis morgen, Samstag, in Saanen vor Ort. Die weiteren Standorte sind Grosshöchstetten (13.9.), Wangen an der Aare (14.9.), St-Imier (15.9.), Ins (16.9.), Valbirse (17.9.), Centre Brügg (18.9.), Walkringen (20.9.), Grindelwald (21.9.), Brienz (22.9.), La Neuveville (23.9.), Biel-Bözingen (24.9.), Shoppyland Schönbühl (25.9.).

Hier geht’s zum Flyer Impftruck 2. Runde (PDF, 4 MB, 2 Seiten)

Erfolgreicher Einsatz des Impftrucks in Biel/Bienne

Da eine hohe Nachfrage nach Impfterminen in der Stadt und im Grossraum Biel/Bienne gemeldet wurde, haben die Stadt Biel und die GSI am Mittwoch und Donnerstag, 8. und 9. September 2021 den Impftruck mit 1'300 Impfdosen in Biel platziert. An den beiden Tagen wurden 1073 Impfungen verabreicht.  

Der Kanton erhöht die Abgeltung für Corona-Impfungen

Die Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion hat beschlossen, ab 1. Oktober 2021 jede Corona-Impfung auf 40 Franken pro Impfung aufzufinanzieren. Somit wird der Beitrag der Krankenversicherungen entsprechend ergänzt.   

Wichtiger Hinweis für Walk-in-Impfungen

Die GSI bittet Impfwillige, sich auch bei einer Walk-in-Impfung auf https://be.vacme.ch zu registrieren (ohne Auswahl eines Ortes). Dann sind die Personalien und die Angaben zur Krankenkasse schon erfasst und es gibt weniger lange Wartezeiten. Bitte zur Impfung den Code, ID/Pass und Krankenkassenkarte (und wenn gewünscht Impfbüchlein) mitbringen.

Zur Übersicht Medienmitteilungen