Zurück zur Archivsuche

Ortstermin Fachwerk – Führungen in Ligerz

Die zweite Veranstaltung des Führungs-Zyklus «Ortstermin Fachwerk» 2019 führt an den Bielersee in die Gemeinde Ligerz. In Ligerz hat der Schutz der Landschaft und des architektonischen Erbes eine lange Tradition. Ohne das Engagement der Bevölkerung und ihrer Behörden wäre die kleine Gemeinde in den vergangenen Jahrzehnten von einer Bau- und Verkehrslawine erdrückt worden. Als der Ausbau der Verkehrsanlagen aktuell wurde, erkämpfte sich die Gemeinde aber einen Strassen-Umfahrungstunnel und widersetzte sich dem Bahn-Doppelspurausbau. Die Bezeichnung als eines der schönsten Ortsbilder der Schweiz verdient das Dorf auch heute noch. Aufgereiht entlang der schmalen gepflästerten Gassen wechseln sich einfache Rebhäuser mit stattlichen Herbsthäusern ab. Das Ortsbild hört aber nicht bei den Fassaden auf: Hinter diesen verbergen sich oftmals wahre Schmuckstücke. Die Gemeinde trägt dem architektonischen Erbe bewusst Sorge und bezieht alle Beteiligten in den Dialog ein. Am Samstag, 22. Juni präsentieren drei verschiedene Führungen mit ortskundigen Fachleuten das Dorf aus alter und neuer, bekannter und ungewohnter Perspektive.

Zum zehnjährigen Jubiläum des Denkmalpflegepreises ist der Führungs-Zyklus «Ortstermin Fachwerk» ist 2019 fast vollumfänglich den Personen und Institutionen gewidmet, die mit einem der fünf Jubiläumspreise ausgezeichnet wurden.

Viel mehr als Fassade: Führungen in Ligerz, Samstag, 22. Juni 2019

  • Siedlungsentwicklung und Ortsbildpflege in Ligerz: Führung mit Walter Rey (ehem. Ortsplaner) und Elisabeth Schneeberger (Denkmalpflege des Kantons Bern)
  • Rebhäuser in Ligerz: Führung mit H. C. Affolter (Bauernhausforscher, Denkmalpflege des Kantons Bern) und Adrian Bürgi (Hauseigentümer)
  • Oberdorf Ligerz, früher und heute: Führung mit Ulrich Berger (ehem. Gemeindepräsident)
  • Zum Programm «Ortstermin Fachwerk (PDF, 1 MB, 2 Seiten)» in Ligerz und weitere Informationen zu den Führungen

Start: Führungen um 11.15, 13.15 und 14.15 Uhr (Dauer je ca. 45 Min.)
Treffpunkt: Infostand Bärenplatz, Ligerz
ÖV: Biel ab 9.50, 10.50, 12.50 und 13.50 Uhr 

Erziehungsdirektion

Belagsarbeiten in Wilderswil

Von Montag, 24. Juni bis Freitag, 5. Juli 2019 werden auf der Kantonsstrasse im Süden von Wilderswil Belagsarbeiten ausgeführt. Betroffen ist der Bereich zwischen dem Pförtner Süd beim Restaurant Luna und dem Rotbächli südlich vom Dorf. Gearbeitet wird jeweils werktags von 7 bis 18 Uhr. Der Verkehr wird einspurig durch die Baustelle geführt. Es ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Der Fuss- und Veloverkehr kann die Baustelle unter erschwerten Bedingungen passieren.  

Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Kantonsstrasse in Lütschental: Einspurige Verkehrsführung bis Mitte nächster Woche

Bis voraussichtlich Mitte der kommenden Woche (ca. 26. Juni) wird der Verkehr auf der Kantonsstrasse Zweilütschinen – Grindelwald im Gebiet Stalden in Lütschental einspurig durch die Baustelle geführt. Vorgesehen war der einspurige Betrieb bis Freitag, 14. Juni. Grund für die Verlängerung ist, dass die Arbeiten während der Nachtsperrungen besser verlaufen sind als geplant. Daher kann bereits jetzt die definitive bauliche Massnahme umgesetzt werden. Dadurch wird es im Herbst 2019 nicht nochmals eine Baustelle geben.

Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Belagsarbeiten am Lauitorstutz und Burgstrasse in Thun

In der Woche vom Montag, 24. bis Freitag, 28. Juni 2019 werden am Lauitorstutz und an der Burgstrasse in Thun Belagsarbeiten ausgeführt. Es wird ein lärmarmer und mit Fasern verstärkter Belag eingebaut. Die Zu- und Wegfahrten zu den Wohngebieten im Baumgarten, Lauenenweg und Schlossberg sind während 36 Stunden für jeglichen motorisierten Verkehr gesperrt. Die betroffenen Anwohner/innen werden vorgängig mit einem Flyer über den genauen Zeitpunkt informiert. Am Freitag, 7. Juli 2019 sind die umfangreichen Bauarbeiten abgeschlossen. Der Strasse ist dann wieder zweispurig befahrbar.

Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion

Zurück zur Archivsuche