Zur Übersicht Medienmitteilungen

Vernehmlassung über die Harmonisierung amtlicher Register (RegV)

15. November 2007 – Medienmitteilung; Finanzdirektion

Mit Beschluss vom 14. November 2007 hat der Regierungsrat die Finanzdirektion ermächtigt, zur Verordnungüber die Harmonisierung amtlicher Register (RegV) ein Vernehmlassungsverfahren durchzuführen. Wegen der Dringlichkeit der Vorlage und aufgrund der Tatsache, dass die interessierten Kreise (namentlich seitens der Gemeinden) bereits im Vorfeld mit einbezogen wurden, wird die Vernehmlassung in der Form der konferenziellen Anhörung durchgeführt.

Die Verordnung ergänzt das Registerharmonisierungsgesetzdes Bundesunddas kantonale Gesetzzur Harmonisierung amtlicher Register aus dem Jahr 2006. Sie regelt vor allem das Verfahren zur elektronischenÜbermittlung der zu harmonisierenden Registerdaten der Gemeinden an die GERES-Plattform des Kantons. Weiter legt sie fest, welche Verwaltungsstellen die Berechtigung haben, auf welche der registrierten Daten zuzugreifen.

Dieöffentliche Anhörung der interessierten Kreise findet am 27. November 2007 um 14:15 Uhr im Hörsaal Nr. 114, Hauptgebäude der Universität Bern, Hochschulstrasse 12, Bern, statt. Schriftliche Stellungnahmen können demAmt für Informatik und Organisation bis am 7. Dezember 2007 eingereicht werden, dies entwederper E-Mail oder per Post (Wildhainweg 9, Postfach 6935, 3001 Bern).

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Balawijitha Balasubramaniam, Leiterin der Personen- und Raumsysteme im KAIO, unter Tel. 031 633 50 80 gerne zur Verfügung. Weitere Unterlagen zur Registerharmonisierung finden Sie auch hier.

 

Zur Übersicht Medienmitteilungen